Windows XP Ordnerzugriffsverweigerung beheben

In diesem Artikel geht es um die Lösung des Problems der Ordnerzugriffsverweigerung bei Windows XP.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Beheben des Zugriffsverweigerungsfehlers

Problem: Zugriffsverweigerungsfehler beim Öffnen eines Ordners in Windows XP beheben.

1. Überprüfen Sie die Zugriffsrechte des Ordners. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü.
2. Navigieren Sie zur Registerkarte Sicherheit und überprüfen Sie die Berechtigungen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Benutzerkonto über ausreichende Berechtigungen verfügt, um auf den Ordner zuzugreifen.
3. Wenn die Berechtigungen falsch eingestellt sind, klicken Sie auf Bearbeiten und ändern Sie die Berechtigungen entsprechend. Vergessen Sie nicht, Übernehmen zu klicken, um die Änderungen zu speichern.
4. Wenn Sie als Administrator angemeldet sind und immer noch keinen Zugriff haben, versuchen Sie, den Ordnerbesitz zu übernehmen. Klicken Sie auf Erweitert in der Registerkarte Sicherheit und dann auf Besitzer ändern. Wählen Sie Ihren Benutzernamen aus und aktivieren Sie die Option Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen.
5. Bestätigen Sie alle Änderungen und schließen Sie das Eigenschaftenfenster. Versuchen Sie nun erneut, auf den Ordner zuzugreifen.

Wenn dieser Fehler weiterhin besteht, kann es sein, dass ein anderes Problem vorliegt, das weiter untersucht werden muss.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

  Windows Zeit Sync Problem nicht funktioniert

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Aktivieren des Sicherheitsregisters

Um die Windows XP Ordnerzugriffsverweigerung zu beheben, müssen Sie das Sicherheitsregister aktivieren. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Administratorrechte haben und auf bestimmte Ordner oder Dateien keinen Zugriff haben.

1. Öffnen Sie den Ordner oder die Datei, auf die Sie keinen Zugriff haben.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner oder die Datei und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
3. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit.
4. Klicken Sie auf Erweitert.
5. Klicken Sie auf Besitzer.
6. Wählen Sie Ihren Benutzernamen oder die Gruppe aus, der Sie angehören, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzen.
7. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.
8. Klicken Sie erneut auf OK, um das Eigenschaftenfenster zu schließen.

Durch das Aktivieren des Sicherheitsregisters können Sie nun auf die Datei oder den Ordner zugreifen, auf den Sie zuvor keinen Zugriff hatten.

Videoanleitung mit allen Schritten

  1. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus:

    • Starten Sie den Computer neu.
    • Drücken Sie mehrmals die Taste F8, bis das erweiterte Startmenü angezeigt wird.
      Starten Sie den Computer neu.
Drücken Sie mehrmals die Taste F8, bis das erweiterte Startmenü angezeigt wird.
    • Wählen Sie den abgesicherten Modus aus und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Öffnen Sie den Registry Editor:

    • Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R.
    • Geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK.
      Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R.
Geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK.
  3. Navigieren Sie zum folgenden Registry-Schlüssel:

    • HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionExplorer
  4. Erstellen Sie einen neuen DWORD-Wert:

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den rechten Bereich im Registry Editor.
    • Wählen Sie Neu und dann DWORD-Wert (32-Bit).
      Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den rechten Bereich im Registry Editor.
Wählen Sie Neu und dann DWORD-Wert (32-Bit).
    • Geben Sie den Namen NoFolderOptions für den neuen Wert ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Ändern Sie den Wert des neuen DWORD-Werts:

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den erstellten NoFolderOptions Wert.
    • Wählen Sie Ändern.
    • Geben Sie den Wert 0 ein und klicken Sie auf OK.
  6. Starten Sie den Computer neu:

    • Speichern Sie alle offenen Dateien und Programme.
    • Klicken Sie auf Start und dann auf Neu starten.
      Speichern Sie alle offenen Dateien und Programme.
Klicken Sie auf Start und dann auf Neu starten.
  7. Überprüfen Sie den Ordnerzugriff:

    • Starten Sie den Computer normal.
    • Öffnen Sie den Windows Explorer.
      Starten Sie den Computer normal.
Öffnen Sie den Windows Explorer.
    • Überprüfen Sie, ob der Zugriff auf die Ordner wiederhergestellt wurde.
  Windows 10 Media Creation Tool Fehler 0x80070005 0xA001B beheben

Ändern der Ordnersicherheit

1. Öffnen Sie den Ordner, dessen Sicherheitseinstellungen Sie ändern möchten.
2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie Eigenschaften aus dem Dropdown-Menü.
3. Wechseln Sie zum Sicherheit Tab.
4. Klicken Sie auf Bearbeiten.
5. Wählen Sie den Benutzer oder die Gruppe aus, für die Sie die Zugriffsrechte ändern möchten.
6. Klicken Sie auf Hinzufügen, um weitere Benutzer oder Gruppen hinzuzufügen.
7. Wählen Sie unter Berechtigungen für Benutzer die gewünschten Zugriffsrechte aus.
8. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK, um die Änderungen zu speichern.
9. Schließen Sie das Eigenschaftenfenster.

Diese Schritte ermöglichen es Ihnen, die Ordnersicherheit anzupassen und den Zugriff auf den Ordner entsprechend Ihren Bedürfnissen zu steuern.

War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top