Google Chrome spielt keine YouTube-Videos ab – Lösung 2023

Herzlich willkommen zu unserem Artikel über das frustrierende Problem mit Google Chrome und YouTube-Videos. In diesem Beitrag werden wir eine Lösung für das Abspielen von Videos auf YouTube mit Google Chrome im Jahr 2023 präsentieren. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie wir dieses Problem beheben können.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Chrome schließen mithilfe des Task-Managers

Wenn Google Chrome keine YouTube-Videos abspielt, können Sie versuchen, den Browser mithilfe des Task-Managers zu schließen.

1. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie gleichzeitig auf die Tasten Strg, Umschalt und Esc drücken.
2. Suchen Sie in der Liste der laufenden Aufgaben nach Chrome.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Chrome und wählen Sie Task beenden aus dem Dropdown-Menü aus.
4. Starten Sie Chrome erneut und versuchen Sie, das YouTube-Video abzuspielen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch versuchen, den Cache von Chrome zu löschen oder die Chrome-Einstellungen zurückzusetzen. Weitere Lösungen und Schritte finden Sie in unserem ausführlichen Artikel.

Denken Sie daran, dass es verschiedene Gründe geben kann, warum Chrome keine YouTube-Videos abspielt, und diese Methode möglicherweise nicht für alle Benutzer funktioniert. Es ist wichtig, die neueste Version von Chrome zu verwenden und sicherzustellen, dass Ihre Hardware und Ihre Internetverbindung ordnungsgemäß funktionieren.

Wenn Sie immer noch Probleme mit der Wiedergabe von Videos haben, können Sie auch andere Methoden wie das Aktualisieren von Chrome, das Überprüfen der Videoformate oder das Deaktivieren von Erweiterungen und Plugins ausprobieren.

Chrome-Einstellungen konfigurieren

Wenn Google Chrome keine YouTube-Videos abspielt, gibt es einige Lösungen, die Sie ausprobieren können.

1. Überprüfen Sie zuerst, ob Chrome auf dem neuesten Stand ist. Gehen Sie dazu zu Einstellungen und wählen Sie Über Chrome. Wenn ein Update verfügbar ist, klicken Sie auf Chrome aktualisieren.

2. Überprüfen Sie die Chrome-Einstellungen für die Wiedergabe von Videos. Klicken Sie auf das Menü oben rechts in Chrome und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zu Erweitert und dann zu Inhaltseinstellungen. Klicken Sie auf Cookies und stellen Sie sicher, dass Zulassen, dass Websites Cookies speichern und lesen aktiviert ist.

3. Löschen Sie den Chrome-Cache. Klicken Sie auf das Menü oben rechts in Chrome und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zu Datenschutz und Sicherheit und dann zu Browserdaten löschen. Wählen Sie Bilder und Dateien im Cache aus und klicken Sie auf Daten löschen.

  Probleme beim Starten von Minecraft mit Void Launcher

4. Deaktivieren Sie Hardwarebeschleunigung. Klicken Sie auf das Menü oben rechts in Chrome und wählen Sie Einstellungen. Gehen Sie zu Erweitert und dann zu System. Deaktivieren Sie die Option Hardwarebeschleunigung verwenden, falls verfügbar.

5. Überprüfen Sie Ihre Erweiterungen. Klicken Sie auf das Menü oben rechts in Chrome und wählen Sie Weitere Tools und dann Erweiterungen. Deaktivieren Sie alle Erweiterungen und testen Sie, ob YouTube-Videos jetzt abgespielt werden.

Wenn diese Schritte das Problem nicht beheben, können Sie auch den Task-Manager verwenden, um Chrome-Prozesse zu beenden, eine andere Browser-Version ausprobieren oder den Adobe Flash Player aktualisieren.

Cache leeren

Cache leeren kann helfen, wenn Google Chrome keine YouTube-Videos abspielt. Öffne Chrome und tippe chrome: //settings/siteData in die Adressleiste. Klicke auf Cache leeren und Cookies löschen und wähle Bilder und Dateien im Cache aus.
Bestätige die Auswahl mit Daten löschen. Schließe Chrome und starte es erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, öffne den Task-Manager mit Shift + Esc und beende alle Chrome-Aufgaben. Überprüfe auch, ob die Hardwarebeschleunigung aktiviert ist.
Klicke auf das Menü oben rechts, wähle Einstellungen und dann Erweitert. Deaktiviere Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar und starte Chrome neu. Update Chrome auf die neueste Version, um mögliche Fehlerbehebungen zu erhalten. Überprüfe auch, ob ein Plugin wie Adobe Flash Player installiert und auf dem neuesten Stand ist.
Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, könnte es an anderen Gründen wie fehlerhaften Videoformaten, Einstellungen oder anderen Tabs liegen.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

python
import webbrowser

def check_youtube_playback():
try:
webbrowser.open(https://www.youtube.com)
print(YouTube-Videos können in Chrome abgespielt werden.)
except:
print(YouTube-Videos können nicht in Chrome abgespielt werden.)

check_youtube_playback()

Beachten Sie, dass dies nur ein einfacher Codeausschnitt ist und möglicherweise nicht alle möglichen Szenarien abdeckt, warum YouTube-Videos in Chrome nicht abgespielt werden können. Es wird empfohlen, die oben genannten Gründe genauer zu überprüfen und den Code entsprechend anzupassen.

Deaktivieren der Erweiterung, die das Problem verursacht

Deaktivieren Sie die Erweiterung, die das Problem verursacht. Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie oben rechts auf das Menüsymbol mit den drei Punkten. Wählen Sie Weitere Tools und dann Erweiterungen. Suchen Sie die Erweiterung, die möglicherweise das Problem verursacht, und klicken Sie auf den Schalter, youtube-videos-nicht-auf-chrome-abspielen/” title=”Google Chrome spielt keine YouTube-Videos ab – Lösung 2023″>um sie zu deaktivieren. Starten Sie Chrome neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, Chrome neu zu starten und den Task-Manager zu öffnen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager. Suchen Sie in der Liste der Prozesse nach Chrome und klicken Sie auf Aufgabe beenden. Starten Sie Chrome erneut und prüfen Sie, ob das Video jetzt abgespielt wird.

Eine andere Methode ist das Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Chrome und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie im Eigenschaftenfenster auf die Registerkarte Kompatibilität und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen. Wählen Sie Windows 8 aus der Dropdown-Liste und klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK. Starten Sie Chrome neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn keine dieser Methoden funktioniert, aktualisieren Sie Chrome auf die neueste Version. Klicken Sie auf das Menüsymbol mit den drei Punkten und wählen Sie Hilfe > Über Google Chrome. Chrome wird nach Updates suchen und diese automatisch installieren. Starten Sie den Browser neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn Sie immer noch Probleme haben, können Sie auch die Videoformate und Einstellungen überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer die erforderlichen Medienformate unterstützt und dass Ihre Browser-Einstellungen richtig konfiguriert sind. Sie können auch versuchen, YouTube in einem anderen Browser oder auf einem anderen Gerät zu öffnen, um zu sehen, ob das Problem spezifisch für Chrome ist.

Wenn Sie weiterhin Probleme haben, können Sie auch die offizielle Google Chrome-Hilfe oder das Google Chrome-Hilfeforum besuchen, um weitere Lösungen und Antworten auf Ihre Fragen zu finden.

Chrome deinstallieren und neu installieren

Wenn Google Chrome keine YouTube-Videos abspielt, kann es helfen, den Browser zu deinstallieren und neu zu installieren.

1. Beenden Sie Chrome vollständig. Öffnen Sie den Task-Manager und beenden Sie alle Chrome-Aufgaben.

2. Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie Programme deinstallieren.

3. Wählen Sie Google Chrome aus der Liste der installierten Programme aus und klicken Sie auf Deinstallieren.

4. Starten Sie Ihren Computer neu.

5. Gehen Sie zur offiziellen Google Chrome-Website und laden Sie die neueste Version von Chrome herunter.

6. Installieren Sie Chrome mit den standardmäßigen Einstellungen.

7. Öffnen Sie Chrome und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, Hardwarebeschleunigung zu deaktivieren oder Chrome zu aktualisieren. Weitere Lösungen finden Sie in unserem Artikel.

Wichtig: Vergessen Sie nicht, Ihre Lesezeichen und gespeicherten Daten vor der Deinstallation zu sichern, da diese gelöscht werden.

Video-Treiber aktualisieren

Wenn Google Chrome keine YouTube-Videos abspielt, kann ein veralteter Video-Treiber das Problem verursachen.

Um den Video-Treiber zu aktualisieren, folgen Sie diesen Schritten:

1. Beenden Sie Chrome vollständig.
2. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie die Tasten Strg + Shift + Esc gleichzeitig drücken.
3. Wählen Sie den Tab Prozesse aus.
4. Suchen Sie nach Chrome in der Liste der laufenden Prozesse.
5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Chrome und wählen Sie Task beenden.
6. Öffnen Sie den Browser und gehen Sie zur Website des Herstellers Ihres Computers oder Ihrer Grafikkarte.
7. Suchen Sie nach den neuesten Treibern für Ihre Grafikkarte und laden Sie sie herunter.
8. Installieren Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen des Installationsprogramms.

Nachdem der Video-Treiber aktualisiert wurde, sollten Sie in der Lage sein, YouTube-Videos in Google Chrome abzuspielen.

Auf einen anderen Browser umsteigen

Wenn Google Chrome keine YouTube-Videos abspielt, können Sie auf einen anderen Browser umsteigen, um das Problem zu beheben. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen können:

1. Beenden Sie Chrome vollständig und starten Sie einen anderen Browser, z.B. Firefox oder Microsoft Edge.
2. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Task-Manager auswählen.
3. Suchen Sie den Google Chrome-Prozess und beenden Sie ihn, indem Sie auf Task beenden klicken.
4. Öffnen Sie den neuen Browser und besuchen Sie die YouTube-Website.
5. Stellen Sie sicher, dass Ihre Browser-Version auf dem neuesten Stand ist, indem Sie die Einstellungen öffnen und nach Updates suchen.
6. Überprüfen Sie Ihre Video-Wiedergabe-Einstellungen, um sicherzustellen, dass sie richtig konfiguriert sind.
7. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch versuchen, Plugins oder Erweiterungen zu deaktivieren, die möglicherweise mit der Videowiedergabe von YouTube in Konflikt stehen.
8. Wenn alle Stricke reißen, können Sie auch versuchen, YouTube in einem Inkognito- oder Privatmodusfenster zu öffnen, um mögliche Probleme mit Ihren Cookies oder Cache-Dateien auszuschließen.

Probieren Sie diese Methoden aus, um das Problem zu beheben und YouTube-Videos in einem anderen Browser wieder abspielen zu können.

War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top