Was tun, wenn Windows 10 nicht startet? 12 Lösungen für Boot-Probleme.

In diesem Artikel werden 12 Lösungen für Boot-Probleme bei Windows 10 vorgestellt.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Zusammenfassung

Wenn Windows 10 nicht startet, gibt es verschiedene Lösungen, die Sie ausprobieren können.

1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus, indem Sie beim Starten F8 drücken.

2. Überprüfen Sie, ob Ihre Festplatte richtig partitioniert ist und ob der Bootsektor korrekt ist.

3. Führen Sie den Systemdatei-Überprüfungs-Assistenten aus, indem Sie sfc /scannow in der Eingabeaufforderung eingeben.

4. Verwenden Sie die Windows-Startreparatur über die Windows-Wiederherstellungsumgebung (Windows Preinstallation Environment).

5. Aktualisieren Sie Ihre Treiber, insbesondere für die Hardwarekomponenten, die Probleme verursachen könnten.

6. Überprüfen Sie, ob alle Windows-Updates installiert sind.

7. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung, um Fehlerbehebungsmaßnahmen durchzuführen.

8. Versuchen Sie eine Systemwiederherstellung, um den Computer auf einen früheren Zustand zurückzusetzen.

9. Überprüfen Sie die Windows-Registrierung auf Fehler oder Probleme.

10. Verwenden Sie ein Diagnosetool, um mögliche Hardwareprobleme zu identifizieren.

11. Deinstallieren Sie kürzlich installierte Programme oder Updates, die das Starten von Windows verhindern könnten.

12. Führen Sie eine Werkseinstellung durch, um alle Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

Wenn keiner dieser Schritte das Problem löst, sollten Sie erwägen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen oder Ihren Computer zu einem Fachmann zu bringen.

BIOS-Phase

Wenn Windows 10 nicht startet, kann dies auf ein Problem mit dem Boot-Vorgang hinweisen. Hier sind 12 Lösungen, die helfen können: 1. Überprüfen Sie das BIOS und stellen Sie sicher, dass die richtige Boot-Reihenfolge eingestellt ist. 2. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus, um mögliche Konflikte zu umgehen.
3. Überprüfen Sie, ob das Betriebssystem korrekt installiert ist und ob alle Treiber auf dem neuesten Stand sind. 4. Überprüfen Sie die Windows-Registrierung auf Fehler oder beschädigte Einträge. 5. Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm, um beschädigte Systemdateien zu reparieren.
6. Starten Sie den Computer mit der Windows Preinstallation Environment (PE) und führen Sie eine Systemreparatur durch. 7. Überprüfen Sie den Kernel des Betriebssystems auf Probleme. 8. Aktualisieren Sie Windows und stellen Sie sicher, dass alle Patches installiert sind.
9. Verwenden Sie die Befehlszeilenschnittstelle für weitere Fehlerbehebungen. 10. Überprüfen Sie die Hardware des Computers auf mögliche Probleme. 11. Überprüfen Sie den Bootsektor der Festplatte auf Fehler.
12. Überprüfen Sie, ob Umgebungsvariablen korrekt konfiguriert sind. Diese Lösungen können helfen, Windows 10 wieder zum Laufen zu bringen.

Startsektor-Phase

Wenn Windows 10 nicht startet, gibt es verschiedene Lösungen für Boot-Probleme. Hier sind 12 Möglichkeiten, um das Problem zu beheben:

1. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus, indem Sie beim Starten die Shift-Taste gedrückt halten.
2. Überprüfen Sie die Festplattenpartitionierung und stellen Sie sicher, dass die richtige Partition als Startlaufwerk ausgewählt ist.
3. Führen Sie eine Systemdateiüberprüfung mit dem System File Checker aus, um beschädigte Dateien zu reparieren.
4. Überprüfen Sie die Windows-Registrierung auf Fehler oder Probleme.
5. Aktualisieren Sie alle Treiber für Ihre Hardwaregeräte.
6. Überprüfen Sie, ob ein Softwarefehler vorliegt, indem Sie den Computer im abgesicherten Modus starten.
7. Versuchen Sie, Windows Update durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist.
8. Überprüfen Sie den Bootsektor auf Fehler oder Beschädigungen.
9. Führen Sie eine Problembehandlung durch, um mögliche Fehlerquellen zu identifizieren.
10. Starten Sie den Computer im normalen Modus neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
11. Führen Sie einen Werksreset durch, um den Computer auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
12. Wenn alle Stricke reißen, wenden Sie sich an den technischen Support Ihres Computerherstellers oder suchen Sie nach Lösungen in Foren oder Blogs.

  7 Lösungen zur Behebung des 'nvlddmkm.sys-Fehler' in Windows

Mit diesen Lösungen sollten Sie in der Lage sein, die meisten Boot-Probleme unter Windows 10 zu beheben und Ihren Computer wieder zum Laufen zu bringen.


Wenn Windows 10 nicht startet, können Sie die folgenden Schritte versuchen:

1. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus. Drücken Sie dazu beim Start wiederholt die F8-Taste, bis das erweiterte Startmenü angezeigt wird. Wählen Sie dann den abgesicherten Modus aus.

2. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Wiederherstellung und wählen Sie Diesen PC zurücksetzen. Befolgen Sie die Anweisungen, um das System auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen.

3. Überprüfen Sie die Festplatte auf Fehler. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung im abgesicherten Modus und geben Sie den Befehl chkdsk /f ein. Lassen Sie den Vorgang abschließen und starten Sie dann den Computer neu.

4. Starten Sie von einer Windows 10-Installations-CD oder einem USB-Stick und führen Sie eine Reparaturinstallation durch. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation zu reparieren, ohne Ihre persönlichen Dateien zu verlieren.

Bitte beachten Sie, dass diese Schritte allgemeine Lösungen sind und möglicherweise nicht für alle Probleme geeignet sind. Es wird empfohlen, professionelle Hilfe zu suchen oder sich an den Microsoft-Support zu wenden, wenn das Problem weiterhin besteht.

Ich hoffe, dass dies Ihnen weiterhilft. Wenn Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Methode 1: Reparaturwerkzeug für den Systemstart

Wenn Windows 10 nicht startet, kann ein Reparaturwerkzeug für den Systemstart helfen. Starten Sie dazu Ihren Computer neu und drücken Sie F8, um das erweiterte Startmenü aufzurufen. Wählen Sie dann Reparaturwerkzeug für den Systemstart aus.

Dieses Werkzeug kann Probleme im Zusammenhang mit dem Betriebssystem, der Registry, beschädigten Systemdateien oder fehlenden Bootsektoren erkennen und beheben. Es überprüft auch die Hardware Ihres Computers auf Fehler.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Reparaturprozess abzuschließen. Möglicherweise müssen Sie einige Einstellungen vornehmen oder Treiber aktualisieren.

Wenn der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Wenn Windows 10 immer noch nicht startet, können Sie weitere Lösungen ausprobieren, um das Boot-Problem zu beheben.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Methode 2: Reparatur von Bootcodes

1. Starte deinen Computer im abgesicherten Modus, indem du beim Starten die F8-Taste drückst und den abgesicherten Modus auswählst.

2. Öffne die Eingabeaufforderung, indem du das Windows-Logo drückst und cmd eingibst.

3. Gib den Befehl sfc /scannow ein, um das System File Checker-Tool auszuführen und beschädigte Systemdateien zu reparieren.

4. Überprüfe die Bootsektoren deiner Festplatte, indem du den Befehl bootrec /fixmbr in der Eingabeaufforderung eingibst.

5. Führe den Befehl bootrec /fixboot aus, um den Bootsektor wiederherzustellen.

6. Aktualisiere deine Treiber, indem du den Geräte-Manager öffnest, die fehlerhaften Treiber identifizierst und aktualisierte Versionen von der Herstellerwebsite herunterlädst.

7. Führe eine vollständige Systemdiagnose durch, um eventuelle Hardwareprobleme zu erkennen und zu beheben.

8. Überprüfe die Windows-Registrierung auf Fehler, indem du den Befehl sfc /scannow in der Eingabeaufforderung ausführst.

9. Wenn alle Stricke reißen, führe eine Werkseinstellung zurücksetzen durch, um das Betriebssystem auf den Ursprungszustand zurückzusetzen.

Denke daran, vor der Durchführung dieser Schritte eine Sicherung deiner wichtigen Daten zu erstellen.

Methode 3: Beheben von BCD-Fehlern

1. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus, indem Sie den Computer einschalten und wiederholt die Taste Esc oder Shift drücken, bis das Boot-Menü angezeigt wird.
2. Wählen Sie den abgesicherten Modus und drücken Sie die Enter-Taste.
3. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und cmd eingeben.
4. Geben Sie den Befehl bootrec /fixmbr ein und drücken Sie die Enter-Taste.
5. Geben Sie den Befehl bootrec /fixboot ein und drücken Sie die Enter-Taste.
6. Geben Sie den Befehl bootrec /rebuildbcd ein und drücken Sie die Enter-Taste.
7. Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Diese Methode hilft bei der Behebung von BCD-Fehlern, die möglicherweise das Starten von Windows 10 verhindern. Falls das Problem weiterhin besteht, sollten Sie weitere Lösungen ausprobieren oder professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Methode 4: Ersetzen von Bootmgr

1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus, indem Sie beim Start die Shift-Taste gedrückt halten.
2. Öffnen Sie den Windows Explorer und navigieren Sie zu C:WindowsSystem32.
3. Suchen Sie die Datei bootmgr und erstellen Sie eine Sicherungskopie.
4. Laden Sie eine funktionierende Kopie von bootmgr herunter. Dies kann von einer zuverlässigen Quelle oder von einer Windows-Installations-DVD erfolgen.
5. Ersetzen Sie die defekte bootmgr-Datei durch die heruntergeladene Kopie.
6. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Diese Methode kann helfen, wenn der Bootmgr beschädigt oder fehlt und Windows 10 nicht startet. Stellen Sie sicher, dass Sie die Schritte sorgfältig befolgen, um unerwünschte Probleme zu vermeiden. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie eine der anderen Lösungen.

Methode 5: System-Hive wiederherstellen

Wenn Windows 10 nicht startet, kann das Problem möglicherweise durch eine beschädigte System-Hive-Datei verursacht werden. Die System-Hive-Datei enthält wichtige Informationen über die Konfiguration des Betriebssystems.

Um die System-Hive-Datei wiederherzustellen, starten Sie den Computer im abgesicherten Modus. Drücken Sie beim Starten des Computers mehrmals die F8-Taste, um das erweiterte Startmenü aufzurufen. Wählen Sie Abgesicherter Modus und drücken Sie die Enter-Taste.

Öffnen Sie den Registrierungseditor, indem Sie regedit in das Suchfeld eingeben und auf Enter drücken. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEM und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SYSTEM. Wählen Sie Hive laden und suchen Sie die beschädigte System-Hive-Datei (normalerweise system) im WindowsSystem32Config-Ordner. Geben Sie einen Namen für den geladenen Hive ein und klicken Sie auf OK.

Sobald die System-Hive-Datei geladen ist, überprüfen Sie, ob sie beschädigt ist. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den geladenen Hive und wählen Sie Exportieren, um eine Sicherungskopie zu erstellen.

Führen Sie diese Schritte sorgfältig aus, um die System-Hive-Datei wiederherzustellen und mögliche Boot-Probleme zu beheben.

Kernel-Phase

Kernel-Phase: Wenn Windows 10 nicht startet, können Kernel-Probleme die Ursache sein. In diesem Fall können Sie versuchen, den abgesicherten Modus zu starten, um das Problem zu beheben. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie wiederholt die F8-Taste, um das erweiterte Startmenü aufzurufen. Wählen Sie Abgesicherter Modus aus und drücken Sie die Eingabetaste.
Wenn das Problem im abgesicherten Modus nicht auftritt, können Sie versuchen, den Computer im normalen Modus neu zu starten und Windows Update durchzuführen, um mögliche Kernel-Patches herunterzuladen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, Systemwiederherstellung durchzuführen, um den Computer auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen. Wenn nichts funktioniert, sollten Sie möglicherweise einen Fachmann konsultieren, um das Problem zu diagnostizieren und zu beheben.

Szenario 1: Versuchen Sie, den Computer im abgesicherten Modus oder im Modus Zuletzt als funktionierend bekannt zu starten

Wenn Ihr Windows 10 nicht startet, können Sie versuchen, den Computer im abgesicherten Modus oder im Modus Zuletzt als funktionierend bekannt zu starten. Dies kann helfen, Boot-Probleme zu beheben.

Um den abgesicherten Modus zu starten, halten Sie die Shift-Taste gedrückt und klicken Sie auf Neu starten. Wählen Sie dann Problembehandlung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> Neu starten. Drücken Sie die F4-Taste, um in den abgesicherten Modus zu gelangen.

Um den Modus Zuletzt als funktionierend bekannt zu starten, drücken Sie beim Start des Computers wiederholt die F8-Taste, bis das erweiterte Boot-Menü angezeigt wird. Wählen Sie dann Computer reparieren -> Erweiterte Optionen -> Systemstarteinstellungen -> Neu starten. Drücken Sie die F5-Taste, um in den Modus zu gelangen.

Wenn diese Schritte das Problem nicht lösen, probieren Sie eine der anderen Lösungen aus diesem Artikel aus.

War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top