Word 2016 öffnet nicht auf Windows 10 PC – Problem gelöst

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Problem lösen können, wenn Word 2016 auf Ihrem Windows 10 PC nicht geöffnet wird.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Reparatur von beschädigten Systemdateien

Um beschädigte Systemdateien in Windows 10 zu reparieren, können Sie die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen. Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Systemdatei-Überprüfungsprozess zu starten.

Wenn dies das Problem nicht löst, können Sie die Windows-Installation reparieren, indem Sie die Befehle DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth eingeben.

Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, Word 2016 zu öffnen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch versuchen, Microsoft Office zu reparieren, indem Sie es über die Systemsteuerung und Programme und Funktionen auswählen.

Wenn alle Stricke reißen, können Sie versuchen, Microsoft Office neu zu installieren, um das Problem zu beheben.

Starten und Öffnen von Office im abgesicherten Modus

Um Microsoft Office im abgesicherten Modus zu starten und zu öffnen, befolgen Sie diese Schritte:

1. Schließen Sie alle Office-Anwendungen.
2. Klicken Sie auf das Windows-Symbol und geben Sie Ausführen ein.
3. Geben Sie winword /safe ein und klicken Sie auf OK.
4. Office wird nun im abgesicherten Modus gestartet, ohne Plug-Ins oder benutzerdefinierte Einstellungen.
5. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn nicht, könnte ein Plug-In das Problem verursachen. Deaktivieren Sie diese nacheinander, um das Problem zu isolieren.

Falls Word 2016 auf Ihrem Windows 10 PC nicht öffnet, kann das Starten im abgesicherten Modus helfen, das Problem zu lösen.

Überprüfen von Systemupdates

Überprüfen Sie zunächst, ob alle Systemupdates für Ihr Windows 10 PC installiert sind. Öffnen Sie dazu das Control Panel und navigieren Sie zu den Systemeinstellungen. Klicken Sie dann auf Nach Updates suchen und installieren Sie alle verfügbaren Updates.

Starten Sie danach Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, Word 2016 zu öffnen. Wenn das Problem weiterhin besteht, starten Sie Ihren PC im Sicherheitsmodus und versuchen Sie dort, Word zu öffnen. Wenn es auch im Sicherheitsmodus nicht funktioniert, könnte es ein tiefer liegendes Problem geben, das professionelle Hilfe erfordert.

  VCRUNTIME140.dll fehlt Windows 10 Lösung kostenlos herunterladen.

Stellen Sie sicher, dass alle anderen Programme geschlossen sind, wenn Sie Word öffnen, und überprüfen Sie, ob Sie genügend freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte haben. Wenn alle Stricke reißen, können Sie auch eine Online-Suche nach dem spezifischen Fehler machen, den Sie erhalten haben.

python
import os

# Überprüfen, ob Word 2016 geöffnet ist
if os.system(TASKLIST | FINDSTR WINWORD.EXE) == 1:
print(Word 2016 ist nicht geöffnet.)
else:
# Word 2016 schließen
os.system(TASKKILL /F /IM WINWORD.EXE)
print(Word 2016 wurde geschlossen.)

Bitte beachten Sie, dass dieser Code nur als grobes Beispiel fungiert und je nach Ihren Anforderungen und Ihrem Betriebssystem angepasst werden muss. Es wird empfohlen, Vorsicht walten zu lassen, wenn Sie Prozesse auf Ihrem Computer beenden, um Datenverlust oder andere unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Schließen unnötiger Programme und Prozesse

  • Beenden Sie alle nicht benötigten Programme und Prozesse, die im Hintergrund laufen könnten.
  • Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie Strg+Shift+Esc drücken.
  • Überprüfen Sie die laufenden Prozesse und beenden Sie alle, die nicht notwendig sind.
  • Starten Sie Word 2016 erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Neu starten des Computers

Um das Problem mit Word 2016, das sich nicht auf Ihrem Windows 10 PC öffnet, zu lösen, können Sie versuchen, den Computer neu zu starten. Klicken Sie dazu auf den Start-Button unten links auf Ihrem Bildschirm und wählen Sie Neustart aus dem Dropdown-Menü aus. Warten Sie, bis der Computer komplett heruntergefahren ist und starten Sie ihn dann neu. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch versuchen, Word im abgesicherten Modus zu öffnen, um mögliche Konflikte mit anderen Programmen auszuschließen. Drücken Sie dazu beim Start von Word die Strg-Taste und klicken Sie auf das Programm, um es im abgesicherten Modus zu starten. Mit etwas Glück sollte Word 2016 nun wieder problemlos funktionieren.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Reparatur der Microsoft Office Installation

Um die Microsoft Office Installation zu reparieren, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und gehen Sie zu Programme und Funktionen.
2. Suchen Sie nach Microsoft Office in der Liste der installierten Programme und klicken Sie auf Ändern.
3. Wählen Sie die Option zur Reparatur der Installation und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
4. Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, Word 2016 zu öffnen.

Diese Schritte sollten helfen, das Problem mit der Word-Installation auf Ihrem Windows 10 PC zu lösen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch eine Neuinstallation von Microsoft Office in Betracht ziehen.

Deaktivieren von Add-Ins und Erweiterungen

Um Add-Ins und Erweiterungen in Word 2016 zu deaktivieren, öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf Datei. Wählen Sie dann Optionen und gehen Sie zu Add-Ins. Dort können Sie die unerwünschten Add-Ins deaktivieren, indem Sie sie auswählen und auf Deaktivieren klicken. Starten Sie Word neu, um die Änderungen zu übernehmen. Wenn das Programm weiterhin nicht öffnet, können Sie auch im abgesicherten Modus starten, um mögliche Konflikte zu identifizieren. Klicken Sie dazu auf das Windows-Startmenü und geben Sie msconfig ein.

Wählen Sie den abgesicherten Modus und starten Sie den Computer neu. Mit diesen Schritten sollte das Problem behoben sein.

Löschen temporärer Dateien und des Caches

Löschen Sie temporäre Dateien und den Cache, um Probleme mit Word 2016 auf Ihrem Windows 10 PC zu beheben.

Um temporäre Dateien zu löschen, öffnen Sie den Explorer und geben Sie %temp% ein. Löschen Sie alle Dateien im Ordner, die sich öffnen.

Um den Cache zu löschen, drücken Sie die Tasten Windows + R und geben Sie temp ein. Löschen Sie auch hier alle Dateien im Ordner.

Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie, Word 2016 erneut zu öffnen. Wenn das Problem weiterhin besteht, suchen Sie online nach weiteren Lösungen oder kontaktieren Sie den Microsoft-Support.

Zurücksetzen der Microsoft Word Einstellungen

Wenn Microsoft Word 2016 nicht auf Ihrem Windows 10 PC öffnet, kann das Zurücksetzen der Einstellungen helfen. Öffnen Sie das Control Panel und navigieren Sie zu Programme > Programme und Features. Suchen Sie nach Microsoft Word in der Liste der installierten Programme, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Reparieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, die Einstellungen von Word zurückzusetzen. Öffnen Sie dazu Word und gehen Sie zu Datei > Optionen > Erweitert. Dort finden Sie die Option zum Zurücksetzen der Einstellungen.

Nach dem Zurücksetzen starten Sie Word neu und prüfen, ob das Problem behoben ist.

Reparatur beschädigter Word-Dokumente mit einem Dateireparatur-Tool

Wenn Ihr Word 2016-Dokument beschädigt ist und nicht ordnungsgemäß auf Ihrem Windows 10-PC geöffnet werden kann, können Sie ein Dateireparatur-Tool verwenden, um das Problem zu lösen.

1. Laden Sie ein Dateireparatur-Tool wie EaseUS Data Recovery Wizard herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC.

2. Öffnen Sie das Programm und wählen Sie das beschädigte Word-Dokument aus, das Sie reparieren möchten.

3. Befolgen Sie die Anweisungen des Tools, um die Reparatur des Dokuments abzuschließen.

Dieser Prozess kann dazu beitragen, dass Ihr Word 2016-Dokument wiederhergestellt wird und ordnungsgemäß geöffnet werden kann.

Deaktivieren von Add-Ins im abgesicherten Modus

Um Add-Ins im abgesicherten Modus zu deaktivieren, öffnen Sie Word 2016 und klicken Sie auf Datei. Wählen Sie dann Optionen und gehen Sie zu Add-Ins. Hier können Sie alle Add-Ins deaktivieren, indem Sie sie auswählen und auf Deaktivieren klicken. Starten Sie Word neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Wenn Word 2016 weiterhin nicht auf Ihrem Windows 10 PC öffnet, können Sie auch versuchen, das Programm im abgesicherten Modus zu starten. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + R, geben Sie winword.exe /safe ein und klicken Sie auf OK.

Überprüfen Sie auch regelmäßig auf Updates für Word und Ihr Betriebssystem, um sicherzustellen, dass Ihr Programm reibungslos funktioniert.

Entfernen oder Aktualisieren alter Druckertreiber

Um das Problem zu lösen, entfernen oder aktualisieren Sie alte Druckertreiber auf Ihrem Windows 10 PC:

1. Öffnen Sie das Control Panel auf Ihrem Computer.
2. Gehen Sie zu Geräte und Drucker.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den alten Drucker und wählen Sie Drucker entfernen.
4. Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.
5. Wenn der Drucker immer noch Probleme verursacht, suchen Sie nach aktualisierten Treibern auf der Website des Herstellers.

Dieser Schritt sollte Word 2016 öffnen und das Problem auf Ihrem Windows 10 PC beheben.

War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top