Adobe Flash Player reagiert nicht in Chrome – Problembehebung

Adobe Flash Player ist ein beliebtes Plugin zur Wiedergabe von Multimedia-Inhalten im Internet. In diesem Artikel geht es um die Problembehebung, wenn der Flash Player nicht ordnungsgemäß in Google Chrome funktioniert. Erfahren Sie, wie Sie dieses Problem lösen können.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Flash Player in Google Chrome aktivieren

Um den Flash Player in Google Chrome zu aktivieren, folgen Sie diesen Schritten:

1. Öffnen Sie Google Chrome und geben Sie chrome://settings/content in die Adressleiste ein.
2. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Flash.
3. Aktivieren Sie die Option Fragen Sie zuerst.
4. Schließen Sie die Einstellungen.

Wenn der Adobe Flash Player immer noch nicht reagiert, können Sie versuchen, die folgenden Schritte auszuführen:

1. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie Strg + Shift + Esc drücken.
2. Suchen Sie unter Prozesse nach Shockwave Flash oder Adobe Flash Player.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Task beenden.
4. Starten Sie Google Chrome neu.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch versuchen, den Cache von Google Chrome zu löschen oder den Flash Player neu zu installieren.

Flash Player-Probleme auf vertrauenswürdigen Websites beheben

Wenn der Adobe Flash Player in Chrome nicht reagiert, gibt es einige Schritte, die Sie unternehmen können, um das Problem zu beheben:

1. Überprüfen Sie zunächst, ob Sie die neueste Version des Adobe Flash Players installiert haben. Gehen Sie dazu zur Adobe-Website und laden Sie die neueste Version herunter.

2. Öffnen Sie Chrome und geben Sie chrome://settings/content/flash in die Adressleiste ein. Stellen Sie sicher, dass Flash aktiviert ist.

3. Starten Sie Chrome neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn nicht, öffnen Sie den Task-Manager (Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc) und beenden Sie alle Prozesse, die mit Chrome in Verbindung stehen.

  Microsoft Teams Mikrofon funktioniert nicht auf MacBook Air

4. Löschen Sie den Cache von Chrome, indem Sie zu Einstellungen gehen, auf Erweitert klicken und dann auf Browserdaten löschen. Wählen Sie Cache leeren aus und klicken Sie auf Daten löschen.

5. Überprüfen Sie, ob das Problem auch in anderen Webbrowsern wie Opera oder Chromium auftritt. Wenn nicht, könnte das Problem spezifisch für Chrome sein.

Durch diese Schritte können Sie hoffentlich Ihre Flash Player-Probleme auf vertrauenswürdigen Websites beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, könnte es ratsam sein, Adobe Inc. zu kontaktieren oder professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Google Chrome-Browser aktualisieren, um Flash Player-Probleme zu beheben

Um Adobe Flash Player-Probleme in Google Chrome zu beheben, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren.

Öffnen Sie den Google Chrome-Browser und gehen Sie zu den Einstellungen. Suchen Sie nach dem Menüpunkt Hilfe und klicken Sie darauf. Wählen Sie dann Über Google Chrome aus.

Wenn eine neue Version verfügbar ist, wird der Browser automatisch aktualisiert. Starten Sie den Browser neu, um sicherzustellen, dass die Aktualisierung abgeschlossen ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, öffnen Sie den Task-Manager (Drücken Sie Strg+Umschalt+Esc) und beenden Sie alle Prozesse, die mit Chrome in Verbindung stehen. Starten Sie dann den Browser erneut.

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Adobe Flash Players installiert haben. Besuchen Sie die offizielle Adobe-Website und laden Sie den Flash Player herunter.

Wenn das Problem immer noch besteht, können Sie auch den Cache von Chrome leeren. Klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke des Browsers, wählen Sie Weitere Tools aus und dann Browserdaten löschen. Wählen Sie Cache leeren aus und klicken Sie auf Daten löschen.

  Microsoft Office 10 Probleme lösen und beheben

Diese Schritte sollten Ihnen helfen, Adobe Flash Player-Probleme in Google Chrome zu beheben.

Behebung von Flash Player-Abstürzen

Wenn der Adobe Flash Player in Google Chrome nicht reagiert, gibt es einige Schritte, die Sie unternehmen können, um das Problem zu beheben:

1. Überprüfen Sie, ob Sie die neueste Version des Adobe Flash Players installiert haben. Gehen Sie dazu zur Adobe-Website und laden Sie die neueste Version herunter.

2. Starten Sie Ihren Webbrowser neu oder verwenden Sie einen anderen Webbrowser wie Opera oder Chromium, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

3. Öffnen Sie den Task-Manager auf Ihrem Windows-Computer, indem Sie die Tasten Strg + Umschalt + Esc drücken. Überprüfen Sie, ob der Flash Player in der Liste der laufenden Prozesse aufgeführt ist. Wenn ja, beenden Sie den Prozess und starten Sie den Browser erneut.

4. Löschen Sie den Cache des Browsers, indem Sie auf die Schaltfläche Menü klicken, dann auf Einstellungen gehen und dort den Bereich Datenschutz und Sicherheit auswählen. Klicken Sie auf Browserdaten löschen und aktivieren Sie die Option Cache oder Browserverlauf.

5. Deaktivieren Sie alle anderen Plug-Ins oder Erweiterungen, die möglicherweise mit dem Flash Player in Konflikt stehen.

6. Überprüfen Sie auf der Adobe-Website, ob es bekannte Probleme oder Fehlermeldungen für Ihre spezifische Flash Player-Version gibt.

Diese Schritte sollten Ihnen helfen, Flash Player-Abstürze in Google Chrome zu beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie sich an den Adobe-Support wenden oder weitere Troubleshooting-Schritte durchführen.

Aktualisierung des Grafikkartentreibers des Computers

Wenn Adobe Flash Player nicht in Chrome reagiert, kann dies auf Probleme mit dem Grafikkartentreiber hinweisen. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie den Grafikkartentreiber aktualisieren.

1. Öffnen Sie den Geräte-Manager. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + X und wählen Sie Geräte-Manager aus dem Menü.

2. Erweitern Sie die Kategorie Grafikkarten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Treiber aktualisieren aus dem Dropdown-Menü.

  Zugriff 2010 Fehler 1907 inst. 5 Methoden Schrift nicht reg. MS Office Runtime Code beheben

3. Wählen Sie die Option Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen. Dadurch sucht der Computer automatisch nach der neuesten Version des Grafikkartentreibers und installiert sie.

4. Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Durch die Aktualisierung des Grafikkartentreibers sollten Probleme mit Adobe Flash Player in Chrome behoben werden. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie weitere Schritte zur Problembehebung durchführen oder den Adobe-Support kontaktieren.

Zusammenfassung

Wenn der Adobe Flash Player in Chrome nicht reagiert, können Sie das Problem mit einigen einfachen Schritten beheben.

1. Aktualisieren Sie Ihren Adobe Flash Player auf die neueste Version, um sicherzustellen, dass Sie über alle aktuellen Funktionen und Fehlerbehebungen verfügen.

2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Webbrowser auf dem neuesten Stand ist. Überprüfen Sie, ob Sie die aktuellste Version von Chrome verwenden. Wenn nicht, aktualisieren Sie ihn.

3. Öffnen Sie den Task-Manager (Windows) und beenden Sie alle Prozesse, die mit dem Adobe Flash Player oder Chrome in Verbindung stehen. Starten Sie dann Chrome neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

4. Löschen Sie den Cache Ihres Browsers, da dies manchmal zu Problemen führen kann. Gehen Sie zu den Einstellungen in Chrome, klicken Sie auf Erweitert und dann auf Browserdaten löschen. Wählen Sie den Zeitraum aus, den Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Daten löschen.

5. Wenn das Problem weiterhin besteht, deaktivieren Sie den Adobe Flash Player in Chrome und aktivieren Sie ihn dann erneut. Gehen Sie zu den Einstellungen in Chrome, klicken Sie auf Website-Einstellungen und dann auf Flash. Deaktivieren Sie die Option Zuerst fragen und aktualisieren Sie die Seite.

Diese Schritte sollten Ihnen helfen, das Problem mit dem Adobe Flash Player in Chrome zu beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Adobe-Support für weitere Unterstützung.

War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top