Microsoft Store blockiert durch Systemadministrator – Behebung in Windows

Der Microsoft Store wird durch den Systemadministrator blockiert – Problembehebung in Windows.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Entfernen einer benutzerdefinierten Regel

Um eine benutzerdefinierte Regel im Microsoft Store zu entfernen, müssen Sie die Windows-Registrierung öffnen. Stellen Sie sicher, dass Sie Administratorrechte haben, um diese Änderungen vornehmen zu können.

Geben Sie regedit in das Suchfeld ein und wählen Sie Registrierungseditor aus dem Kontextmenü aus. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsExplorerAppLocker. Hier finden Sie die benutzerdefinierten Regeln für den Microsoft Store.

Suchen Sie die Regel, die Sie entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Löschen aus dem Kontextmenü.

Starten Sie danach den Computer neu und überprüfen Sie, ob die Regel erfolgreich entfernt wurde. Wenn nicht, können Sie auch versuchen, den Microsoft Store zurückzusetzen oder eine Systemwiederherstellung durchzuführen.

Beachten Sie jedoch, dass das Bearbeiten der Registrierung riskant sein kann. Stellen Sie sicher, dass Sie vorher ein Backup Ihrer Daten erstellen und bei Bedarf Unterstützung von einem Systemadministrator oder technischen Experten erhalten.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

  Webfilter Verstoß entfernen

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Deaktivieren der Gruppenrichtlinieneinstellung

Um den Microsoft Store zu entsperren, der durch den Systemadministrator blockiert ist, können Sie die Gruppenrichtlinieneinstellung deaktivieren.

Öffnen Sie die Windows-Registrierung, indem Sie regedit in das Ausführen-Fenster eingeben.

Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsExplorer.

Suchen Sie nach dem Eintrag NoWindowsStore und doppelklicken Sie darauf.

Ändern Sie den Wert von 1 auf 0 und klicken Sie auf OK.

Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen wirksam werden zu lassen.

Nach dem Neustart sollte der Microsoft Store nicht mehr blockiert sein und Sie können wieder auf Universal Windows Platform Apps zugreifen.

Wenn Sie immer noch Probleme haben, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder suchen Sie nach weiteren Lösungen in Online-Foren wie Reddit.

Denken Sie daran, vor jeder Änderung in der Registrierung eine Sicherungskopie zu erstellen, um Datenverlust zu vermeiden.

Aufhebung der Blockierung über die Registrierung

Um die Blockierung des Microsoft Stores durch den Systemadministrator aufzuheben, können Sie die Registrierung in Windows verwenden. Öffnen Sie die Registrierung, indem Sie regedit im Ausführen-Dialogfeld eingeben. Navigieren Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINESoftwarePoliciesMicrosoftWindowsExplorer. Überprüfen Sie, ob der Eintrag DisableWindowsStoreOpenWithApp vorhanden ist. Wenn ja, löschen Sie ihn.

Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, den Microsoft Store zu öffnen. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder suchen Sie nach weiteren Lösungen in Foren wie Reddit. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Microsoft Store über das Kontextmenü oder das Startmenü zu öffnen. Wenn alle Stricke reißen, können Sie auch versuchen, eine Datensicherung wiederherzustellen oder Windows 11 zu installieren, da dies möglicherweise das Problem behebt.

  Entsperrung von blockierten Websites

python
# Dieser Beispielcode zeigt eine einfache Methode zum Überprüfen, ob der Microsoft Store auf einem Windows-System blockiert ist oder nicht.

import subprocess

def is_microsoft_store_blocked():
try:
result = subprocess.run(['powershell', 'Get-AppxPackage', 'Microsoft.WindowsStore'], capture_output=True, text=True)
output = result.stdout.strip()

if Get-AppxPackage : Microsoft.WindowsStore in output and Name not in output:
return True
else:
return False

except Exception as e:
print(fFehler beim Überprüfen des Microsoft Stores: {e})
return None

# Beispielaufruf
status = is_microsoft_store_blocked()
if status is None:
print(Es ist ein Fehler aufgetreten.)
elif status:
print(Der Microsoft Store ist blockiert.)
else:
print(Der Microsoft Store ist nicht blockiert.)

Dieser Code verwendet die `subprocess`-Bibliothek in Python, um PowerShell-Befehle auszuführen. Es überprüft, ob das Paket Microsoft.WindowsStore auf dem System vorhanden ist. Wenn der Microsoft Store blockiert ist, sollte das Paket nicht gefunden werden. Bitte beachten Sie, dass dieser Code je nach Systemkonfiguration variieren kann und möglicherweise Administratorrechte erfordert.

Weitere Informationen

  • Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist.
  • Überprüfen Sie die Firewall-Einstellungen: Stellen Sie sicher, dass die Firewall keine Verbindung zum Microsoft Store blockiert.
  • Überprüfen Sie die Proxy-Einstellungen: Stellen Sie sicher, dass Ihre Proxy-Einstellungen korrekt konfiguriert sind.
  • Überprüfen Sie die Systemrichtlinien: Überprüfen Sie, ob die Systemrichtlinien den Zugriff auf den Microsoft Store blockieren.
  • Führen Sie die Problembehandlung für den Windows Store aus: Verwenden Sie das integrierte Problembehandlungstool, um mögliche Probleme zu erkennen und zu beheben.
  • Überprüfen Sie die Berechtigungen: Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Berechtigungen verfügen, um den Microsoft Store zu öffnen.
  • Starten Sie den Computer neu: Ein Neustart des Computers kann manchmal Probleme mit dem Microsoft Store beheben.
  • Aktualisieren Sie Windows: Stellen Sie sicher, dass Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist, um eventuelle Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.
    Starten Sie den Computer neu: Ein Neustart des Computers kann manchmal Probleme mit dem Microsoft Store beheben.
Aktualisieren Sie Windows: Stellen Sie sicher, dass Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist, um eventuelle Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.
  • Kontaktieren Sie Ihren Systemadministrator: Wenn alle anderen Lösungen fehlschlagen, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator, um das Problem zu beheben.
War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top