Externe Festplatte nicht angezeigt in Windows 10 beheben

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Problem lösen können, wenn Ihre externe Festplatte in Windows 10 nicht angezeigt wird.

Optimieren und Schützen Sie Ihren PC mit Fortect

Sorgen Sie für vollständigen Schutz und Optimierung. Führen Sie einen Scan durch, um die Gesundheit Ihres PCs vollständig zu überblicken. Reparieren und reinigen Sie, um Ihren PC in seinen früheren Glanz zurückzuversetzen.

  • Realzeit-Überwachung von Bedrohungen und Malware
  • Bereinigung von Junk-Dateien und Registry-Problemen
  • Reparatur und Ersatz beschädigter oder fehlender Betriebssystemdateien
  • Malware-Schutz für Downloads und Installationen
  • Kostenlose Diagnose von Privatsphäre-Schwachstellen und Stabilitätsproblemen
Jetzt Kostenlos Testen

Überprüfen Sie, ob Ihre externe Festplatte eingeschaltet ist

Überprüfen Sie, ob Ihre externe Festplatte eingeschaltet ist. Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen korrekt sind und die Festplatte erkannt wird. Öffnen Sie den Geräte-Manager, um nach Problemen mit dem Treiber zu suchen. Überprüfen Sie die Festplatte im Datei-Explorer und weisen Sie ihr gegebenenfalls einen Laufwerksbuchstaben zu. Testen Sie die Festplatte an einem anderen PC oder mit einem anderen USB-Anschluss. Führen Sie CHKDSK aus, um nach Datenfehlern zu suchen und diese zu beheben.

Wenn alle Stricke reißen, könnte ein Hardwareproblem vorliegen, das eine professionelle Datenwiederherstellung erfordert.

Verwenden von Datenträgerverwaltung zur Überprüfung der Festplatte

  • Öffnen Sie die Datenträgerverwaltung, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol klicken und Datenträgerverwaltung auswählen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die nicht angezeigte Festplatte und wählen Sie Online aus, falls sie offline ist.
  • Überprüfen Sie den Status der Festplatte und ob sie als Gesund angezeigt wird.
  • Falls die Festplatte nicht als Gesund angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Partition löschen aus.
  • Erstellen Sie eine neue Partition, indem Sie auf Neue einfache Volume klicken und den Anweisungen folgen.
  • Prüfen Sie, ob die Festplatte nun in Windows 10 angezeigt wird.

Nutzung eines alternativen Windows-PCs

Wenn Ihre externe Festplatte nicht in Windows 10 angezeigt wird, können Sie die Festplatte überprüfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt angeschlossen ist. Öffnen Sie den Datei-Explorer und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dieser PC. Wählen Sie Verwalten und dann Datenträgerverwaltung. Überprüfen Sie, ob die Festplatte dort angezeigt wird. Wenn sie dort angezeigt wird, aber keinen Laufwerksbuchstaben hat, können Sie einen Laufwerksbuchstaben zuweisen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte und wählen Sie Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern.

Klicken Sie auf Hinzufügen und wählen Sie einen verfügbaren Laufwerksbuchstaben aus.

python
import subprocess

def check_external_hard_drive():
cmd = wmic logicaldisk get name
output = subprocess.check_output(cmd, shell=True)
drives = [drive.strip() for drive in output.decode('utf-8').split('n') if drive.strip()]

external_drives = [drive for drive in drives if 'D:' in drive or 'E:' in drive] # Change 'D:' and 'E:' to the drive letters of your external hard drives

if not external_drives:
print(External hard drive not detected.)
else:
print(External hard drive(s) detected:)
for drive in external_drives:
print(drive)

if __name__ == __main__:
check_external_hard_drive()

Dieser Code verwendet die Windows Management Instrumentation Command-Line (WMIC) Utility, um alle verfügbaren Laufwerke auf Ihrem Computer abzurufen und überprüft dann, ob Ihre externen Festplatten vorhanden sind. Bitte beachten Sie, dass Sie die Laufwerksbuchstaben (‘D:’ und ‘E:’) entsprechend anpassen müssen, je nachdem, welche Laufwerksbuchstaben Ihre externen Festplatten haben.

Verwenden von renommierten Datenwiederherstellungstools

Verwenden Sie renommierte Datenwiederherstellungstools wie Seagate Technology, um Ihre externe Festplatte in Windows 10 zu reparieren. Überprüfen Sie zunächst die Laufwerksbuchstabenzuweisung im Logical Disk Manager, um sicherzustellen, dass Ihre Festplatte erkannt wird. Führen Sie eine Datenwiederherstellung durch, um möglicherweise verlorene Dateien wiederherzustellen.

Wenn Ihre Festplatte nicht im Datei-Explorer angezeigt wird, versuchen Sie eine CHKDSK-Überprüfung, um mögliche Datenverluste zu beheben. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob Ihre Festplatte wieder erkannt wird. Verwenden Sie verschiedene USB-Anschlüsse oder ein USB-Hub, um Verbindungsprobleme auszuschließen. Wenn diese Schritte nicht helfen, konsultieren Sie einen Fachmann für Computerhardware.

Wiederherstellung verlorener oder gelöschter Partitionen

Um verlorene oder gelöschte Partitionen wiederherzustellen, können Sie den Logical Disk Manager in Windows 10 verwenden. Gehen Sie zu Disk Management, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die externe Festplatte und wählen Sie Partition wiederherstellen. Überprüfen Sie, ob alle Laufwerksbuchstaben korrekt zugewiesen sind, um sicherzustellen, dass die Festplatte angezeigt wird. Führen Sie eine Datenwiederherstellung durch, um verlorene Dateien wiederherzustellen. Überprüfen Sie die GUID-Partitionstabelle und den Master Boot Record auf Probleme.

Es ist wichtig, die Festplatte sowohl online als auch offline zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert. Verwenden Sie den Datei-Explorer, um auf die Festplatte zuzugreifen, und überprüfen Sie das Kontextmenü auf mögliche Probleme. Wenn die Festplatte immer noch nicht angezeigt wird, überprüfen Sie die Hardwareanschlüsse und das Dateisystem. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, empfehlen wir die Suche nach einem erfahrenen Gerätetreiber für Windows 10.

Verwenden von Chkdsk

1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie die Tastenkombination Windows + X drücken und Eingabeaufforderung (Administrator) auswählen.

2. Geben Sie den Befehl chkdsk *Laufwerksbuchstabe*: /f ein und drücken Sie die Eingabetaste. Ersetzen Sie *Laufwerksbuchstabe* durch den Buchstaben des nicht angezeigten Laufwerks.

3. Bestätigen Sie, dass Sie Chkdsk beim nächsten Neustart des Computers ausführen möchten, indem Sie J drücken und Enter drücken.

Durchführen dieser Schritte wird Chkdsk dazu bringen, Fehler auf der externen Festplatte zu beheben und sie wieder sichtbar zu machen.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Neuinstallation von Treibern

1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol klicken und Geräte-Manager auswählen.
2. Suchen Sie nach der externen Festplatte unter Laufwerke und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
3. Wählen Sie Treibersoftware aktualisieren aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber neu zu installieren.
4. Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Durch die Neuinstallation der Treiber können Probleme behoben werden, wenn die externe Festplatte nicht in Windows 10 angezeigt wird.

Fehlerbehebung bei Geräten und Hardware

Überprüfen Sie zuerst die Verbindung der externen Festplatte mit Ihrem Computer. Stellen Sie sicher, dass das Gerät ordnungsgemäß angeschlossen ist und eingeschaltet ist.

Öffnen Sie den Geräte-Manager, um sicherzustellen, dass der Treiber für die Festplatte ordnungsgemäß installiert ist. Führen Sie bei Bedarf eine Aktualisierung des Treibers durch.

Überprüfen Sie die Datenträgerverwaltung, um sicherzustellen, dass die Festplatte einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen bekommen hat.

Wenn die Festplatte im Datei-Explorer nicht angezeigt wird, können Sie versuchen, sie offline zu schalten und dann wieder online zu aktivieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte im Datei-Explorer und wählen Sie Online.

Formatieren der Festplatte

Um eine externe Festplatte in Windows 10 zu formatieren, öffnen Sie den Datei-Explorer und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte. Wählen Sie dann Formatieren aus dem Kontextmenü. Wählen Sie das gewünschte Dateisystem und geben Sie einen Namen für die Festplatte ein. Klicken Sie auf Starten, um den Vorgang zu starten.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Daten sichern, da der Vorgang alle Daten auf der Festplatte löscht. Nachdem die Formatierung abgeschlossen ist, wird die externe Festplatte im Datei-Explorer angezeigt. Sie können jetzt Dateien darauf speichern oder von ihr lesen.

Schutzmaßnahmen für Ihre externe Festplatte

Überprüfen Sie zuerst die Verbindung Ihrer externen Festplatte mit Ihrem Computer. Stellen Sie sicher, dass das Gerät ordnungsgemäß angeschlossen ist und über genügend Strom verfügt.

Öffnen Sie den Geräte-Manager, um nach Treiberkonflikten zu suchen und diese zu beheben.

Wenn Ihre Festplatte immer noch nicht angezeigt wird, testen Sie sie an einem anderen Computer, um festzustellen, ob das Problem beim Gerät oder beim Computer liegt.

Überprüfen Sie die Datenträgerverwaltung, um sicherzustellen, dass Ihre Festplatte einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen hat.

Falls erforderlich, führen Sie eine Datenwiederherstellung durch oder formatieren Sie die Festplatte neu.

Halten Sie Ihre Gerätetreiber auf dem neuesten Stand, um Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.

Verwendung eines anderen USB-Ports oder Computers

Verwenden Sie einen anderen USB-Port oder Computer, um zu überprüfen, ob das Problem mit der externen Festplatte behoben werden kann. Stecken Sie die Festplatte in einen anderen USB-Port ein, um sicherzustellen, dass der aktuelle Port nicht das Problem ist. Wenn die Festplatte immer noch nicht erkannt wird, versuchen Sie, sie an einen anderen Computer anzuschließen, um festzustellen, ob das Problem am ursprünglichen Computer liegt. Stellen Sie sicher, dass der neue Computer über die erforderlichen Treiber verfügt, um die Festplatte korrekt zu erkennen. Wenn die Festplatte auf dem neuen Computer erkannt wird, liegt das Problem wahrscheinlich am ursprünglichen Computer. Durch das Testen an verschiedenen Ports und Computern können Sie das Problem eingrenzen und die beste Lösung finden.

Ausführen des Hardware- und Geräte-Fehlerbehebungsprogramms

Um das Hardware- und Geräte-Fehlerbehebungsprogramm auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie Geräte-Manager aus. Überprüfen Sie hier, ob Ihre externe Festplatte erkannt wird und ob ein gelbes Ausrufezeichen neben dem Gerät angezeigt wird. Wenn ja, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren. Starten Sie dann Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob die Festplatte nun erkannt wird.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie das Hardware- und Geräte-Fehlerbehebungsprogramm ausführen, um weitere Probleme zu identifizieren und zu beheben.

Datensicherung von nicht erkannten externen Festplatten

Datenträger Größe Dateisystem Status
Externes Laufwerk 1 2 TB NTFS Nicht erkannt
Externes Laufwerk 2 1 TB exFAT Nicht angezeigt
Externes Laufwerk 3 500 GB FAT32 Nicht zugänglich
War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
  Samsung SCX-4521F Scanner Problem und Fehlerbehebung
Scroll to Top