Chrome Plugin konnte nicht geladen werden – Fehler beheben

In diesem Artikel geht es darum, wie man das Problem beheben kann, wenn ein Chrome Plugin nicht geladen werden kann.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Aktualisieren Sie Ihren Browser

Um das Problem Chrome Plugin konnte nicht geladen werden zu beheben, sollten Sie Ihren Browser aktualisieren. Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke. Wählen Sie dann Hilfe und Über Google Chrome. Überprüfen Sie die Version Ihres Browsers und aktualisieren Sie ihn, falls erforderlich. Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie überprüfen, ob Adobe Flash und andere wichtige Softwarekomponenten auf Ihrem Computer installiert sind. Stellen Sie sicher, dass Ihre Plug-Ins aktiviert sind und dass die neuesten Updates installiert sind. Wenn Sie immer noch Probleme haben, können Sie im Help Center von Google oder in der Community nach Informationen suchen. Es gibt auch viele Fixes und Life-Hacks im Internet, einschließlich MiniTool Partition Wizard. Wenn nichts funktioniert, können Sie Feedback senden oder sich an den Support wenden.

Setzen Sie Ask First in Ihren Flash-Einstellungen

Setzen Sie Ask First in Ihren Flash-Einstellungen, um den Fehler Chrome Plugin konnte nicht geladen werden zu beheben. Öffnen Sie Chrome und geben Sie chrome://settings/content/flash in die Adressleiste ein. Aktivieren Sie die Option Ask First, um Flash-Inhalte zuzulassen. Wenn Sie immer noch Probleme haben, versuchen Sie, den Browser-Cache zu leeren. Klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke des Browsers und wählen Sie Weitere Tools > Browserdaten löschen. Wählen Sie Bilder und Dateien im Cache und klicken Sie auf Daten löschen. Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich an den Help Center oder die Community für weitere Informationen und Fixes.

  Windows Internet Explorer 10-Fehlerbehebung

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Löschen Sie den PepperFlash-Ordner

Um das Problem Chrome Plugin konnte nicht geladen werden zu beheben, löschen Sie den PepperFlash-Ordner. Öffnen Sie dazu den Windows Explorer und navigieren Sie zum folgenden Pfad: %localappdata%GoogleChromeUser DataPepperFlash. Löschen Sie den gesamten Ordner und starten Sie Google Chrome neu. Dadurch wird das Adobe Flash-Plug-in entfernt und neu installiert. Wenn Sie weiterhin Probleme mit PDF-Dateien haben, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Chrome PDF Viewers haben. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, das Plug-In manuell zu installieren oder ein anderes PDF-Plug-In zu verwenden. Wenn Sie immer noch Probleme haben, suchen Sie im Internet nach spezifischen Lösungen für Ihr Problem oder wenden Sie sich an den Support.

Führen Sie SFC-Scans durch

  • Führen Sie einen SFC-Scan durch, um fehlerhafte Systemdateien zu erkennen und zu reparieren.
  • Öffnen Sie die Befehlszeile als Administrator und geben Sie sfc /scannow ein.
    Führen Sie einen SFC-Scan durch, um fehlerhafte Systemdateien zu erkennen und zu reparieren.
Öffnen Sie die Befehlszeile als Administrator und geben Sie sfc /scannow ein.
  • Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist, und überprüfen Sie die Ergebnisse.
  • Starten Sie den Computer neu, um sicherzustellen, dass alle Änderungen wirksam werden.
  • Wenn der Fehler weiterhin besteht, versuchen Sie es mit einem DISM-Scan, um beschädigte Windows-Systemdateien zu reparieren.
  • Öffnen Sie die Befehlszeile als Administrator und geben Sie dism /online /cleanup-image /restorehealth ein.
    Wenn der Fehler weiterhin besteht, versuchen Sie es mit einem DISM-Scan, um beschädigte Windows-Systemdateien zu reparieren.
Öffnen Sie die Befehlszeile als Administrator und geben Sie dism /online /cleanup-image /restorehealth ein.
  • Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist, und starten Sie den Computer neu.
  Gmail empfängt keine E-Mails - Probleme beheben

Behebung des Couldn’t Load Plugin Fehlers in Google Chrome

2>Chrome Plugin konnte nicht geladen werden – Fehler beheben
Problem Behebung
Couldn’t Load Plugin Fehlermeldung wird angezeigt
  1. Überprüfen Sie, ob das Plugin auf dem neuesten Stand ist und aktualisieren Sie es gegebenenfalls.
  2. Deaktivieren Sie alle anderen Plugins und starten Sie Chrome neu.
    Überprüfen Sie, ob das Plugin auf dem neuesten Stand ist und aktualisieren Sie es gegebenenfalls.
Deaktivieren Sie alle anderen Plugins und starten Sie Chrome neu.
  3. Überprüfen Sie, ob Ihre Chrome-Version auf dem neuesten Stand ist und aktualisieren Sie sie gegebenenfalls.
  4. Starten Sie Ihren Computer neu und öffnen Sie Chrome erneut.
  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, das Plugin vollständig zu deinstallieren und neu zu installieren.
War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top