Nicht sichere Verbindung in Chrome beheben

In diesem Artikel geht es darum, wie man das Problem der unsicheren Verbindung in Chrome beheben kann.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Ursachen für den Fehler Ihre Verbindung ist nicht privat

– Fehlgeschlagene SSL-Zertifikate und unsichere Verbindungen können zu diesem Fehler führen.
– Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Google Chrome verwenden.
– Überprüfen Sie das Datum und die Uhrzeit Ihres Computers, da dies zu Zertifikatsproblemen führen kann.
– Löschen Sie Ihren Browserverlauf und Cache, um mögliche Konflikte zu beseitigen.
– Deaktivieren Sie vorübergehend Ihre Firewall oder Ihr Antivirenprogramm, um zu sehen, ob dies das Problem löst.
– Überprüfen Sie, ob Ihre Internetverbindung stabil ist.
– Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, die Website in einem anderen Browser wie Mozilla Firefox oder Microsoft Edge zu öffnen.
– Beachten Sie, dass einige Websites möglicherweise wirklich unsicher sind und es besser ist, sie nicht zu besuchen.

Beachten Sie: Dies sind allgemeine Lösungen und können je nach individuellem Fall variieren.

Variationen des Fehlers Ihre Verbindung ist nicht privat

  • 1. Überprüfen Sie das Datum und die Uhrzeit auf Ihrem Gerät
    • Öffnen Sie die Systemeinstellungen
    • Gehen Sie zum Abschnitt Datum und Uhrzeit
      Öffnen Sie die Systemeinstellungen
Gehen Sie zum Abschnitt Datum und Uhrzeit
    • Stellen Sie sicher, dass das Datum und die Uhrzeit korrekt sind
    • Wenn nicht, passen Sie sie entsprechend an
  • 2. Löschen Sie den Cache und die Cookies in Chrome
    • Öffnen Sie Chrome
    • Klicken Sie auf das Menüsymbol (drei vertikale Punkte oben rechts)
      chrome-klicken-sie-auf-das-menusymbol.jpg” class=”size-medium aligncenter” style=”margin-top: 25px; margin-bottom: 25px;” alt=”Öffnen Sie Chrome
      Klicken Sie auf das Menüsymbol (drei vertikale Punkte oben rechts)”>
    • Wählen Sie Weitere Tools und dann Browserdaten löschen
    • Wählen Sie den Zeitraum aus, für den Sie den Cache und die Cookies löschen möchten
    • Aktivieren Sie die Optionen Cache und Cookies und andere Websitedaten
    • Klicken Sie auf Daten löschen
  • 3. Deaktivieren Sie vorübergehend Ihre Antivirensoftware oder Firewall
    • Öffnen Sie das Menü Ihrer Antivirensoftware oder Firewall
    • Suchen Sie nach Optionen wie Echtzeitschutz deaktivieren oder Firewall deaktivieren
      Öffnen Sie das Menü Ihrer Antivirensoftware oder Firewall
Suchen Sie nach Optionen wie Echtzeitschutz deaktivieren oder Firewall deaktivieren
    • Deaktivieren Sie die entsprechenden Funktionen vorübergehend
    • Starten Sie den Chrome-Browser erneut
  • 4. Überprüfen Sie Ihre Proxy-Einstellungen
    • Öffnen Sie die Chrome-Einstellungen
    • Gehen Sie zum Abschnitt Erweitert
      Öffnen Sie die Chrome-Einstellungen
Gehen Sie zum Abschnitt Erweitert
    • Wählen Sie Proxy-Einstellungen ändern
    • Stellen Sie sicher, dass Automatische Proxykonfiguration verwenden deaktiviert ist
    • Überprüfen Sie die Einstellungen unter LAN-Einstellungen
    • Wenn keine Proxy-Server verwendet werden sollen, deaktivieren Sie alle Optionen
      Überprüfen Sie die Einstellungen unter LAN-Einstellungen
Wenn keine Proxy-Server verwendet werden sollen, deaktivieren Sie alle Optionen
    • Klicken Sie auf OK und starten Sie Chrome neu
  • 5. Aktualisieren Sie Ihren Chrome-Browser und Ihr Betriebssystem
    • Öffnen Sie Chrome
    • Klicken Sie auf das Menüsymbol (drei vertikale Punkte oben rechts)
      Öffnen Sie Chrome
Klicken Sie auf das Menüsymbol (drei vertikale Punkte oben rechts)
    • Wählen Sie Hilfe und dann Über Google Chrome
    • Stellen Sie sicher, dass Chrome auf die neueste Version aktualisiert ist
    • Überprüfen Sie auch, ob Updates für Ihr Betriebssystem verfügbar sind
    • Führen Sie gegebenenfalls die Updates durch
      Überprüfen Sie auch, ob Updates für Ihr Betriebssystem verfügbar sind
Führen Sie gegebenenfalls die Updates durch
    • Starten Sie sowohl Chrome als auch Ihr Betriebssystem neu

Lösung für den Fehler Ihre Verbindung ist nicht privat in Google Chrome

Wenn Sie den Fehler Ihre Verbindung ist nicht privat in Google Chrome erhalten, können Sie das Problem einfach beheben. Hier sind einige Schritte, die Ihnen dabei helfen können:

1. Überprüfen Sie, ob Ihre Internetverbindung stabil ist und funktioniert.

2. Löschen Sie den Browserverlauf, den Cache und die Cookies in Chrome, indem Sie auf Einstellungen gehen und dann Browserdaten löschen auswählen.

3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Systemdatum und Ihre Uhrzeit korrekt sind.

4. Aktualisieren Sie Google Chrome auf die neueste Version, um eventuelle Fehlerbehebungen zu erhalten.

  Behebung des Fehlers 0x800106ba von Windows Defender

5. Deaktivieren Sie vorübergehend Ihre Firewall und Antivirensoftware, um sicherzustellen, dass sie nicht die Verbindung blockieren.

6. Wenn Sie eine Website besuchen, die ein ungültiges SSL-Zertifikat hat, können Sie die Warnmeldung ignorieren, indem Sie auf Erweitert klicken und dann auf die Option Trotzdem besuchen oder Weiter klicken.

Durch diese Schritte sollte der Fehler Ihre Verbindung ist nicht privat behoben sein und Sie können sicher im Internet surfen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie weiterhin Probleme haben, könnte es ratsam sein, einen anderen Browser wie Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder einen anderen sicheren Browser auszuprobieren.

python
import webbrowser
from selenium import webdriver
from selenium.webdriver.chrome.options import Options

def fix_insecure_connection(url):
chrome_options = Options()
chrome_options.add_argument(--ignore-certificate-errors)
driver = webdriver.Chrome(chrome_options=chrome_options)
driver.get(url)
driver.quit()

# Beispielaufruf der Funktion
fix_insecure_connection(https://www.example.com)

Dieser Code verwendet die Selenium-Bibliothek, um eine unsichere Verbindung zu einer bestimmten URL in Google Chrome zu öffnen. Die `–ignore-certificate-errors`-Option wird verwendet, um Zertifikatsfehler zu ignorieren. Bitte beachten Sie, dass dies nur eine grobe Lösung ist und möglicherweise nicht in allen Fällen funktioniert. Es wird empfohlen, die genauen Ursachen der unsicheren Verbindung zu ermitteln und diese entsprechend zu beheben.

Lösung für den Fehler Ihre Verbindung ist nicht sicher in Mozilla Firefox

Um den Fehler Ihre Verbindung ist nicht sicher in Mozilla Firefox zu beheben, gibt es einige Schritte, die Sie ausführen können.

1. Überprüfen Sie zunächst, ob das Datum und die Uhrzeit auf Ihrem Computer korrekt eingestellt sind. Ein falsches Datum oder eine falsche Uhrzeit können zu SSL-Fehlern führen.

2. Stellen Sie sicher, dass Firefox auf dem neuesten Stand ist. Gehen Sie dazu zu Hilfe und wählen Sie Über Firefox. Wenn ein Update verfügbar ist, installieren Sie es.

3. Löschen Sie Cookies und Cache in Firefox. Gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie Datenschutz & Sicherheit. Klicken Sie auf Cookies und Website-Daten löschen und Cache leeren.

4. Wenn Sie immer noch den Fehler erhalten, können Sie versuchen, die Website im privaten Modus zu öffnen. Drücken Sie dazu Strg+Umschalt+P (Windows) bzw. Befehl+Umschalt+P (Mac) auf Ihrer Tastatur.

5. Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie versuchen, die SSL-Zertifikate in Firefox zurückzusetzen. Geben Sie about:config in die Adressleiste ein und suchen Sie nach security.enterprise_roots.enabled. Setzen Sie den Wert auf true und starten Sie Firefox neu.

Mit diesen Schritten sollten Sie in der Lage sein, den Ihre Verbindung ist nicht sicher-Fehler in Mozilla Firefox zu beheben.

Lösung für den Fehler Ihre Verbindung ist nicht privat in Microsoft Edge

1. Starten Sie Microsoft Edge und öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie auf die drei Punkte oben rechts klicken und Einstellungen auswählen.

2. Gehen Sie zu Datenschutz, Suche und Dienste und klicken Sie auf Sicherheit.

3. Aktivieren Sie die Option Warnung anzeigen, wenn eine Website versucht, eine nicht sichere Verbindung herzustellen.

4. Überprüfen Sie, ob Ihre Internetverbindung stabil ist und ob das Datum und die Uhrzeit auf Ihrem Computer korrekt sind.

5. Löschen Sie den Cache und die Cookies in Edge, indem Sie auf die drei Punkte oben rechts klicken, Einstellungen auswählen und dann unter Datenschutz, Suche und Dienste auf Browserdaten löschen klicken.

6. Wenn der Fehler weiterhin besteht, überprüfen Sie das SSL-Zertifikat der betreffenden Website.

7. Stellen Sie sicher, dass Sie nur sichere Websites besuchen, die das SSL-Zertifikat verwenden.

8. Wenn Sie eine Website besuchen möchten, die als unsicher eingestuft ist, sollten Sie vorsichtig sein und Ihre persönlichen Daten nicht eingeben.

9. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, versuchen Sie es mit einem anderen Browser wie Chrome oder Firefox.

10. Falls der Fehler auch in anderen Browsern auftritt, kontaktieren Sie Ihren Internetdienstanbieter oder den Website-Betreiber, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Lösung für den Fehler Diese Verbindung ist nicht privat in Safari

1. Überprüfen Sie das Datum und die Uhrzeit Ihres Geräts, um sicherzustellen, dass diese korrekt sind.

2. Löschen Sie den Cache und die Cookies Ihres Browsers. Gehen Sie dazu zu den Safari-Einstellungen und wählen Sie Verlauf löschen aus.

3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Safari-Browser auf dem neuesten Stand ist, indem Sie zu den Einstellungen gehen und nach Updates suchen.

4. Deaktivieren Sie vorübergehend Ihre Firewall oder Antivirensoftware, um sicherzustellen, dass diese nicht die Verbindung blockiert.

5. Überprüfen Sie, ob das Problem auch in anderen Browsern auftritt. Wenn nicht, könnte dies auf ein spezifisches Problem mit Safari hinweisen.

6. Wenn alle anderen Schritte fehlschlagen, sollten Sie den Website-Betreiber kontaktieren und auf das Problem hinweisen.

Beachten Sie: Wenn Sie persönliche oder sensible Informationen eingeben müssen, achten Sie darauf, dass die Website über ein gültiges SSL-Zertifikat verfügt.

Lösungsvorschläge zur Behebung des Fehlers Ihre Verbindung ist nicht privat

  1. Cache und Cookies löschen:
    • Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.
    • Wählen Sie Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.
      Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.
Wählen Sie Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.
    • Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Erweitert.
    • Unter Datenschutz und Sicherheit wählen Sie Browserdaten löschen.
    • Wählen Sie Cache und Cookies aus und klicken Sie auf Daten löschen.
  2. Überprüfen Sie das Datum und die Uhrzeit auf Ihrem Computer:
    • Klicken Sie auf die Uhrzeit in der Taskleiste.
    • Wählen Sie Datum/Uhrzeit ändern.
      Klicken Sie auf die Uhrzeit in der Taskleiste.
Wählen Sie Datum/Uhrzeit ändern.
    • Stellen Sie sicher, dass das Datum und die Uhrzeit korrekt sind.
    • Wenn nicht, passen Sie sie an und klicken Sie auf OK.
  3. Deaktivieren Sie Chrome-Erweiterungen:
    • Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.
    • Wählen Sie Weitere Tools aus dem Dropdown-Menü und dann Erweiterungen.
      Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.
Wählen Sie Weitere Tools aus dem Dropdown-Menü und dann Erweiterungen.
    • Deaktivieren Sie alle Erweiterungen, indem Sie den Schalter neben jeder Erweiterung ausschalten.
  4. Überprüfen Sie Ihre Antiviren- und Firewall-Einstellungen:
    • Öffnen Sie Ihre Antivirensoftware oder Firewall.
    • Suchen Sie nach Einstellungen, die die Verbindung zu Websites beeinflussen könnten.
      Öffnen Sie Ihre Antivirensoftware oder Firewall.
Suchen Sie nach Einstellungen, die die Verbindung zu Websites beeinflussen könnten.
    • Stellen Sie sicher, dass Chrome in den erlaubten Programmen oder Ausnahmen aufgeführt ist.
  5. Setzen Sie die Internetverbindung zurück:
    • Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
    • Geben Sie cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
      Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
Geben Sie cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
    • Geben Sie ipconfig /flushdns ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, Chrome zu öffnen.
  6. Aktualisieren Sie Chrome:
    • Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.
    • Wählen Sie Hilfe aus dem Dropdown-Menü und dann Über Google Chrome.
      Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.
Wählen Sie Hilfe aus dem Dropdown-Menü und dann Über Google Chrome.
    • Chrome wird nach Updates suchen und diese automatisch installieren.
    • Starten Sie Chrome nach der Aktualisierung neu.
  7. Deaktivieren Sie die Warnung Ihre Verbindung ist nicht privat:
    • Öffnen Sie Chrome und geben Sie chrome://flags in die Adressleiste ein.
    • Drücken Sie die Eingabetaste und suchen Sie nach der Option Warnung für unsichere Seiten aktivieren.
    • Wählen Sie Deaktiviert aus dem Dropdown-Menü.
    • Starten Sie Chrome neu, um die Änderungen zu übernehmen.
      Wählen Sie Deaktiviert aus dem Dropdown-Menü.
Starten Sie Chrome neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Überprüfung des Computers für den Fehler Ihre Verbindung ist nicht privat

Um den Fehler Ihre Verbindung ist nicht privat in Chrome zu beheben, können Sie Ihren Computer auf mögliche Probleme überprüfen. Zuerst sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer auf dem neuesten Stand ist und alle verfügbaren Updates installiert sind. Überprüfen Sie auch Ihre Internetverbindung, um sicherzustellen, dass sie stabil ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, das SSL-Zertifikat auf der Website zu überprüfen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Schlosssymbol in der Adressleiste und wählen Sie Zertifikat anzeigen. Stellen Sie sicher, dass das Zertifikat gültig ist und von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle ausgestellt wurde.

Wenn alle anderen Lösungen fehlschlagen, können Sie auch versuchen, eine andere sichere Browser wie Firefox zu verwenden. Um eine sichere Verbindung herzustellen, können Sie die HTTPS URL manuell eingeben. Wenn Sie immer noch Probleme haben, sollten Sie sich an den Website-Betreiber wenden, um das Problem zu melden.

Lösung durch Änderung der DNS-Server

Wenn Sie auf eine nicht sichere Verbindung im Chrome-Browser stoßen, kann dies auf DNS-Probleme zurückzuführen sein. Eine Lösung besteht darin, die DNS-Server zu ändern.

Öffnen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres Computers und suchen Sie nach den Einstellungen für die DNS-Server. Ändern Sie die aktuell verwendeten DNS-Server in die folgenden: 8.8.8.8 und 8.8.4.4.

Starten Sie nun den Chrome-Browser erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Durch die Verwendung der Google DNS-Server können DNS-Fehler behoben und eine sichere Verbindung hergestellt werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Lösung nur für DNS-bezogene Probleme gilt. Wenn das Problem weiterhin besteht oder mit einem SSL-Zertifikat oder anderen sicherheitsrelevanten Aspekten zusammenhängt, sollten Sie weitere Schritte zur Fehlerbehebung durchführen oder sich an den Website-Betreiber wenden.

Temporäres Deaktivieren von VPN und Antivirus

Wenn Sie auf ein SSL-Zertifikatfehler oder eine unsichere Verbindung im Chrome-Browser stoßen, kann dies an Ihrer VPN-Verbindung oder Ihrem Antivirusprogramm liegen. Um das Problem zu beheben, deaktivieren Sie vorübergehend Ihr VPN und Antivirusprogramm.

1. Klicken Sie auf das VPN-Symbol oder öffnen Sie das VPN-Programm und trennen Sie die Verbindung.
2. Öffnen Sie Ihr Antivirusprogramm und suchen Sie nach Echtzeitschutz oder ähnlichen Optionen. Deaktivieren Sie diese vorübergehend.
3. Starten Sie Chrome neu und versuchen Sie erneut, die Website zu öffnen.
4. Wenn die Verbindung erfolgreich ist, stellen Sie sicher, dass Sie auf einer sicheren Website surfen, indem Sie auf das Schlosssymbol in der Adressleiste achten.
5. Aktivieren Sie das VPN und Antivirusprogramm wieder, sobald Sie die Website verlassen haben, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Denken Sie daran, dass das temporäre Deaktivieren von VPN und Antivirusprogramm Ihre Online-Sicherheit beeinträchtigen kann. Verwenden Sie diese Methode nur vorübergehend, um das Problem zu beheben, und stellen Sie sicher, dass Sie wieder auf private und sichere Verbindungen umschalten, sobald das Problem behoben ist.

Aktualisierung des Betriebssystems und Neustart des Computers

Um das Problem mit der unsicheren Verbindung in Chrome zu beheben, sollten Sie zunächst Ihr Betriebssystem aktualisieren und Ihren Computer neu starten. Aktualisierungen können wichtige Sicherheitspatches enthalten, die dazu beitragen können, Verbindungsprobleme zu beheben. Überprüfen Sie daher, ob Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist.

Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Computers und suchen Sie nach dem Abschnitt Updates oder Software-Updates. Überprüfen Sie, ob Updates verfügbar sind, und installieren Sie sie, falls vorhanden.

Nachdem Sie Ihr Betriebssystem aktualisiert haben, starten Sie Ihren Computer neu, um sicherzustellen, dass die Änderungen wirksam werden.

Wenn das Problem weiterhin besteht, könnte es an einem ungültigen SSL-Zertifikat oder einer unsicheren Website liegen. Stellen Sie sicher, dass Sie nur auf sichere Websites zugreifen und dass das SSL-Zertifikat korrekt ist.

Wenn Sie dennoch Probleme haben, versuchen Sie es mit einem anderen Browser wie Firefox. Manchmal können sichere Verbindungen in Firefox problemlos hergestellt werden.

War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
Scroll to Top