7 Lösungen für Realtek-Audioprobleme in Windows 10

Willkommen zu unserem Artikel über 7 Lösungen für Realtek-Audioprobleme in Windows 10. Erfahren Sie, wie Sie diese Probleme beheben und Ihr Klangerlebnis auf Ihrem PC verbessern können.

May 2024: Steigern Sie die Leistung Ihres Computers und beseitigen Sie Fehler mit dieser fortschrittlichen Optimierungssoftware. Laden Sie sie unter diesem Link herunter

  1. Hier klicken zum Herunterladen und Installieren der Optimierungssoftware.
  2. Führen Sie einen umfassenden Systemscan durch.
  3. Lassen Sie die Software Ihr System automatisch reparieren.

Aktualisieren Sie Realtek High-Definition Audio unter Windows 11 und 10

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Realtek-Audio unter Windows 10 haben, gibt es verschiedene Lösungen, die Ihnen helfen können.

1. Überprüfen Sie zunächst, ob Sie die neuesten Audio-Treiber installiert haben. Gehen Sie dazu zum Geräte-Manager und suchen Sie nach dem Realtek High Definition Audio-Treiber. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren.

2. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie versuchen, den Treiber manuell von der Realtek-Website herunterzuladen und zu installieren.

3. Ein weiterer Tipp besteht darin, die Windows Update-Funktion zu verwenden, um automatisch nach Treiberupdates zu suchen. Öffnen Sie einfach die Einstellungen und suchen Sie nach Windows Update.

4. Wenn Sie immer noch Probleme haben, können Sie ein Tool wie MiniTool Software verwenden, um Ihre Treiber zu aktualisieren und mögliche Konflikte zu beheben.

5. Überprüfen Sie auch die Soundeinstellungen in der Systemsteuerung, um sicherzustellen, dass alles richtig konfiguriert ist.

6. Wenn Sie immer noch keine Lösung finden, können Sie erwägen, Ihren Soundtreiber zu deinstallieren und dann erneut zu installieren.

7. Bei hartnäckigen Problemen können Sie auch eine Systemwiederherstellung durchführen, um Ihren Computer auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen, an dem der Sound noch funktioniert hat.

Mit diesen Lösungen sollten die meisten Realtek-Audioprobleme unter Windows 10 behoben werden können.

Audio-Verbesserung deaktivieren

1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken und Geräte-Manager auswählen.
2. Suchen Sie nach Sound-, Video- und Gamecontroller und erweitern Sie diese Option.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Realtek High Definition Audio und wählen Sie Treiber aktualisieren.
4. Wählen Sie Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.
5. Wählen Sie Aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen.
6. Wählen Sie Kompatible Hardware anzeigen und suchen Sie nach Realtek High Definition Audio.
7. Wählen Sie die Option Realtek High Definition Audio (Version) aus und klicken Sie auf Weiter.
8. Folgen Sie den Anweisungen, um den Treiber zu aktualisieren.
9. Starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob das Audio-Problem behoben wurde.
10. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch versuchen, den Audio-Verbesserungseffekt zu deaktivieren, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste klicken, Sounds auswählen, zum Tab Wiedergabe wechseln, das Gerät Realtek High Definition Audio auswählen, auf Eigenschaften klicken, zum Tab Verbesserungen wechseln und das Kontrollkästchen Alle Verbesserungen ausschalten aktivieren.

Diese einfachen Schritte sollten Ihnen helfen, Ihr Audio-Problem zu beheben und die Soundqualität auf Ihrem Windows 10-PC zu verbessern.

Windows Audio-Dienst aktivieren/neu starten

Windows Audio-Dienst aktivieren/neu starten

Wenn Sie Probleme mit dem Realtek-Audio in Windows 10 haben, können Sie den Windows Audio-Dienst aktivieren oder neu starten, um das Problem möglicherweise zu beheben.

Um den Windows Audio-Dienst zu aktivieren oder neu zu starten, folgen Sie diesen Schritten:

1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken und Geräte-Manager auswählen.
2. Suchen Sie den Eintrag Sound-, Video- und Gamecontroller und erweitern Sie ihn.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Realtek HD Definition Audio (oder einen ähnlichen Eintrag) und wählen Sie Deaktivieren aus dem Kontextmenü. Bestätigen Sie gegebenenfalls die Deaktivierung.
4. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den deaktivierten Eintrag und wählen Sie Aktivieren aus dem Kontextmenü.
5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Dies sollte den Windows Audio-Dienst aktivieren oder neu starten und möglicherweise das Audioproblem beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie weitere Lösungen ausprobieren, die in diesem Artikel beschrieben werden.


import os

def realtek_audio_repair():
try:
# Überprüfen, ob Realtek Audio-Treiber installiert ist
if not os.path.exists(C:Program FilesRealtekAudioRealtekHD.exe):
print(Realtek Audio-Treiber ist nicht installiert.)
return

# Überprüfen, ob Audiogeräte deaktiviert sind
audio_devices = os.popen(powershell Get-PnpDevice -Class AudioDevice).read()
if Disabled in audio_devices:
print(Einige Audiogeräte sind deaktiviert.)
print(Versuche, Audiogeräte zu aktivieren...)
os.system(powershell Enable-PnpDevice -InstanceId (Get-PnpDevice -Class AudioDevice | Where-Object {$_.Status -eq 'Disabled'}).InstanceId)

# Überprüfen, ob Audiogeräte nicht erkannt werden
audio_devices = os.popen(powershell Get-PnpDevice -Class AudioDevice).read()
if Not Present in audio_devices:
print(Einige Audiogeräte werden nicht erkannt.)
print(Versuche, Audiogeräte neu zu erkennen...)
os.system(powershell Update-PnpDevice -InstanceId (Get-PnpDevice -Class AudioDevice | Where-Object {$_.Status -eq 'Not Present'}).InstanceId)

# Überprüfen, ob Audiogeräte nicht korrekt funktionieren
audio_devices = os.popen(powershell Get-PnpDevice -Class AudioDevice).read()
if This device is not working properly in audio_devices:
print(Einige Audiogeräte funktionieren nicht ordnungsgemäß.)
print(Versuche, Audiogeräte zu reparieren...)
os.system(powershell Update-PnpDeviceDriver -InstanceId (Get-PnpDevice -Class AudioDevice | Where-Object {$_.Status -eq 'This device is not working properly'}).InstanceId)

print(Realtek Audio wurde erfolgreich repariert.)

except Exception as e:
print(Ein Fehler ist aufgetreten:, str(e))

# Hauptprogramm
realtek_audio_repair()

Bitte beachten Sie, dass dies nur ein allgemeines Beispiel ist. Es kann erforderlich sein, den Code entsprechend anzupassen, um spezifische Probleme mit Realtek Audio zu beheben.

Microsoft UAA Bus-Treiber deaktivieren

Öffnen Sie den Geräte-Manager. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den HD-Audio-Treiber und wählen Sie Deaktivieren. Starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, gibt es andere mögliche Lösungen. Überprüfen Sie Ihre Audiotreiber auf Fehler oder Konflikte im Geräte-Manager. Aktualisieren Sie die Treiber über die Website des Herstellers oder verwenden Sie Tools wie MiniTool Software.

Wenn alle Stricke reißen, können Sie auch eine Neuinstallation des Betriebssystems in Betracht ziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie vorher alle wichtigen Dateien sichern.

Diese einfachen Tipps sollten Ihnen helfen, Audio-Probleme auf Ihrem Windows 10-System zu beheben.

Verwenden Sie einen generischen High-Definition-Audio-Gerätetreiber

Verwenden Sie einen generischen High-Definition-Audio-Gerätetreiber, um Audio-Probleme mit Realtek in Windows 10 zu lösen. Wenn Sie Probleme mit Ihrem Audio-Treiber haben, können Sie einen generischen Treiber verwenden, um das Problem vorübergehend zu beheben. Öffnen Sie den Geräte-Manager, suchen Sie nach dem Realtek HD Audio-Treiber und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Treiber aktualisieren und dann Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen. Wählen Sie Aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen und dann Kompatible Hardware anzeigen. Wählen Sie den generischen High-Definition-Audio-Gerätetreiber aus und klicken Sie auf Weiter.
Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber zu installieren. Beachten Sie, dass dies nur eine vorübergehende Lösung ist und möglicherweise nicht alle Funktionen des Realtek-Treibers bietet.

Ändern Sie das Standard-Soundformat

Wenn Sie Probleme mit dem Sound auf Ihrem Windows 10-Computer haben, kann das Ändern des Standard-Soundformats eine mögliche Lösung sein.

Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken und Geräte-Manager auswählen.

Suchen Sie den Eintrag Sound-, Video- und Gamecontroller und erweitern Sie ihn.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Realtek HD Audio-Treiber und wählen Sie Treiber aktualisieren aus.

Wählen Sie die Option Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen.

Klicken Sie auf Aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen.

Wählen Sie Kompatible Hardware anzeigen aus und wählen Sie dann den gewünschten Treiber aus.

Klicken Sie auf Weiter und folgen Sie den Anweisungen, um den Treiber zu installieren.

Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen wirksam werden zu lassen.

Hoffentlich löst diese Methode Ihr Audio-Problem.

Aktualisiert im May 2024 : Ihr PC-Schutz mit Fortect

Folgen Sie diesen einfachen Schritten, um Ihren PC zu optimieren und zu schützen

Schritt 2: Scan

Führen Sie einen vollständigen Scan durch, um Probleme zu identifizieren.

Schritt 3: Reparatur

Reparieren und optimieren Sie Ihren PC mit den Fortect-Tools.

Jetzt starten

Soundtreiber neu installieren

1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie Geräte-Manager in die Windows-Suchleiste eingeben.
2. Suchen Sie nach Sound-, Video- und Gamecontroller und klicken Sie darauf, um es zu erweitern.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Realtek HD Definition Audio-Treiber und wählen Sie Deinstallieren.
4. Starten Sie Ihren Computer neu.
5. Besuchen Sie die offizielle Realtek-Website, um den neuesten Treiber herunterzuladen.
6. Installieren Sie den heruntergeladenen Treiber, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.
7. Starten Sie Ihren Computer erneut, um die Änderungen zu übernehmen.

Dies sollte das Audio-Problem beheben, indem Sie den Treiber vollständig aktualisieren und neu installieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie weitere Lösungen ausprobieren oder professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Wählen Sie das richtige Ausgabegerät aus

1. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste klicken und Geräte-Manager auswählen.

2. Suchen Sie den Abschnitt Audiogeräte und erweitern Sie ihn.

3. Überprüfen Sie, ob das gewünschte Ausgabegerät, z.B. Realtek Digital Output, aufgelistet ist. Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise den Audiotreiber aktualisieren oder neu installieren.

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Ausgabegerät und wählen Sie Als Standardgerät festlegen.

5. Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

6. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist, indem Sie eine Audiodatei abspielen.

7. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch andere Lösungen wie das Aktualisieren der Treiber oder das Überprüfen auf Konflikte mit anderen Geräten ausprobieren.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Betriebssystem, z.B. Windows 10, auf dem neuesten Stand ist und alle verfügbaren Updates installiert sind.

Wie behebe ich den fehlenden Sound von Realtek?

Wenn der Sound von Realtek fehlt, gibt es verschiedene Lösungen, die du ausprobieren kannst.

1. Überprüfe den Geräte-Manager, um sicherzustellen, dass der Audio-Treiber korrekt installiert ist. Gehe zum Startmenü und suche nach Geräte-Manager. Öffne ihn und erweitere die Kategorie Sound-, Video- und Gamecontroller. Wenn du ein gelbes Ausrufezeichen siehst, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle Treiber aktualisieren.

2. Lade den neuesten Audio-Treiber von der offiziellen Realtek-Website herunter und installiere ihn. Achte darauf, dass du den richtigen Treiber für dein Betriebssystem (Windows 10) auswählst.

3. Überprüfe die Audioeinstellungen in der Systemsteuerung. Gehe zur Systemsteuerung und wähle Sound. Überprüfe, ob Realtek Digital Output als Standardgerät eingestellt ist. Wenn nicht, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle Als Standardgerät festlegen.

4. Überprüfe, ob es Konflikte mit anderen Audiogeräten gibt. Öffne den Geräte-Manager und erweitere die Kategorie Sound-, Video- und Gamecontroller. Wenn du ein Gerät mit dem Namen High Definition Audio-Gerät oder ähnlichem siehst, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle Deinstallieren. Starte dann den Computer neu und überprüfe, ob der Sound wieder funktioniert.

5. Führe die Problembehandlung für Audioprobleme durch. Gehe zur Systemsteuerung und wähle Problembehandlung. Wähle dann Hardware und Sound und klicke auf Audioprobleme suchen und beheben.

6. Überprüfe die Soundeinstellungen in der Taskleiste. Klicke mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wähle Soundeinstellungen öffnen. Überprüfe, ob der Schieberegler für die Lautstärke hochgedreht ist und dass Realtek Digital Output ausgewählt ist.

7. Wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert hat, kannst du eine Systemwiederherstellung durchführen oder Windows 10 neu installieren, um mögliche Softwareprobleme zu beheben.

Probiere diese Schritte aus, um das Problem mit dem fehlenden Sound von Realtek zu beheben.

Wie repariere und behebe ich den Realtek Audio-Treiber in Windows 10?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Realtek-Audiotreiber in Windows 10 haben, gibt es verschiedene Lösungen, die Ihnen helfen können:

1. Überprüfen Sie den Geräte-Manager, um sicherzustellen, dass der Audiotreiber ordnungsgemäß installiert ist. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie Geräte-Manager. Suchen Sie unter Audiogeräte nach dem Realtek-Treiber. Wenn er dort nicht aufgeführt ist, müssen Sie ihn möglicherweise installieren.

2. Aktualisieren Sie den Treiber. Gehen Sie zum Geräte-Manager, suchen Sie den Realtek-Treiber und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Treiber aktualisieren und folgen Sie den Anweisungen.

3. Überprüfen Sie die Soundeinstellungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wählen Sie Sounds. Stellen Sie sicher, dass der Realtek-Audiotreiber als Standardgerät ausgewählt ist.

4. Überprüfen Sie die Soundeinstellungen im Realtek HD Audio Manager. Öffnen Sie das Programm und stellen Sie sicher, dass alle Einstellungen korrekt konfiguriert sind.

5. Überprüfen Sie die Verbindung Ihrer Lautsprecher oder Kopfhörer. Manchmal liegt das Problem nicht beim Treiber, sondern an der Hardware.

6. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch, um auf einen früheren Zeitpunkt zurückzukehren, an dem der Treiber noch funktioniert hat.

7. Wenn alle anderen Lösungen fehlschlagen, können Sie versuchen, den Realtek-Treiber vollständig zu deinstallieren und dann von der Realtek-Website die neueste Version herunterzuladen und zu installieren.

Probieren Sie diese Lösungen aus, um Ihr Realtek-Audioproblem in Windows 10 zu beheben.

Wie bekomme ich meinen Sound in Windows 10 zurück?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Sound in Windows 10 haben, gibt es verschiedene Lösungen, die Sie ausprobieren können, um das Problem zu beheben.

1. Überprüfen Sie zuerst, ob das Problem mit Ihrem Audio-Treiber zusammenhängt. Öffnen Sie den Geräte-Manager, suchen Sie nach dem HD-Audio-Manager und überprüfen Sie, ob Fehler oder Konflikte gemeldet werden. Wenn ja, aktualisieren Sie den Treiber.

2. Wenn der Treiber das Problem nicht behebt, können Sie versuchen, ihn zu deinstallieren und neu zu installieren. Gehen Sie dazu zum Geräte-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Audiotreiber und wählen Sie Deinstallieren. Starten Sie dann Ihren Computer neu, um den Treiber automatisch neu zu installieren.

3. Überprüfen Sie auch die Lautstärkeeinstellungen in der Taskleiste. Stellen Sie sicher, dass der Ton nicht stummgeschaltet ist und die Lautstärke nicht auf null steht.

4. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Audioprobleme mit dem integrierten Problembehandlungstool von Windows zu beheben. Gehen Sie zu den Einstellungen, wählen Sie Update und Sicherheit und dann Problembehandlung. Wählen Sie die Option Audio und folgen Sie den Anweisungen, um das Problem zu beheben.

5. Wenn all diese Schritte nicht funktionieren, können Sie versuchen, ein Wiederherstellungslaufwerk zu erstellen und Ihr Betriebssystem auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen, an dem der Sound noch funktioniert hat.

6. In einigen Fällen kann ein Konflikt mit anderen Programmen oder Hardwarekomponenten zu Audioproblemen führen. Überprüfen Sie daher, ob es andere Programme oder Geräte gibt, die mit Ihrem Sound in Konflikt stehen könnten, und deaktivieren oder entfernen Sie sie vorübergehend, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

7. Wenn nichts davon funktioniert, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihren Audio-Treiber durch eine neue oder aktualisierte Version zu ersetzen. Sie können dies manuell tun, indem Sie die Herstellerwebsite besuchen und den neuesten Treiber für Ihr Audio-Gerät herunterladen und installieren.

Warum gibt es keinen Sound auf meinem Windows 10?

7 Lösungen für Realtek-Audioprobleme in Windows 10

Warum gibt es keinen Sound auf meinem Windows 10?

1. Überprüfen Sie die Lautstärkeeinstellungen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in der Taskleiste und wählen Sie Lautstärkemixer öffnen.

2. Aktualisieren Sie den Audio-Treiber. Öffnen Sie den Geräte-Manager, suchen Sie nach dem Realtek HD Audio-Gerät und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Treiber aktualisieren.

3. Überprüfen Sie auf Konflikte im Geräte-Manager. Öffnen Sie den Geräte-Manager erneut und suchen Sie nach Konflikten oder Fehlermeldungen unter Audiogeräte.

4. Überprüfen Sie die HD-Audio-Manager-Einstellungen. Öffnen Sie den HD-Audio-Manager und stellen Sie sicher, dass die richtigen Einstellungen ausgewählt sind.

5. Überprüfen Sie die Dateien auf Beschädigungen. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und führen Sie den Befehl sfc /scannow aus, um beschädigte Dateien zu reparieren.

6. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und wählen Sie Systemsteuerung. Gehen Sie zu System und Sicherheit und wählen Sie System. Wählen Sie Systemwiederherstellung und folgen Sie den Anweisungen.

7. Überprüfen Sie die Hardware. Überprüfen Sie die Anschlüsse und stellen Sie sicher, dass keine physischen Probleme vorliegen.

Hinweis: Diese Lösungen gelten auch für Windows 11 und andere Windows-Betriebssysteme.

Wie behebe ich einen beschädigten Realtek-Treiber?

So beheben Sie einen beschädigten Realtek-Treiber:

1. Überprüfen Sie den Geräte-Manager, um festzustellen, ob ein Konflikt oder ein Problem mit dem Realtek-Audiotreiber vorliegt. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü klicken und Geräte-Manager auswählen.

2. Suchen Sie unter Audiogeräte, -Eingänge und -Ausgänge nach dem Realtek-Audiotreiber. Wenn ein gelbes Ausrufezeichen oder ein rotes x neben dem Treiber angezeigt wird, liegt möglicherweise ein Problem vor.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den beschädigten Realtek-Treiber und wählen Sie Deinstallieren aus dem Dropdown-Menü. Bestätigen Sie die Deinstallation.

4. Laden Sie den neuesten Realtek-Treiber von der offiziellen Website herunter und installieren Sie ihn. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Treiber für Ihr Betriebssystem (Windows 10) auswählen.

5. Nach der Installation starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie auch versuchen, andere Lösungen wie das Aktualisieren des Treibers über den Geräte-Manager oder das Verwenden von Tools von Drittanbietern auszuprobieren.

Mit diesen Schritten sollten Sie in der Lage sein, das beschädigte Realtek-Audiotreiberproblem zu beheben und wieder Sound auf Ihrem Windows 10-Computer zu haben.

Wie behebe ich meinen Realtek Audio?

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Realtek-Audio haben, gibt es verschiedene Lösungen, die Ihnen helfen können.

1. Überprüfen Sie zunächst, ob der Audio-Treiber richtig installiert ist. Gehen Sie dazu zum Geräte-Manager und suchen Sie nach dem Realtek-Audiotreiber. Wenn er nicht korrekt installiert ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren.

2. Ein weiterer Lösungsansatz besteht darin, den Audiotreiber vollständig zu deinstallieren und dann neu zu installieren. Gehen Sie dazu zum Geräte-Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Realtek-Audiotreiber und wählen Sie Deinstallieren. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und laden Sie den neuesten Audiotreiber von der Realtek-Website herunter und installieren Sie ihn.

3. Manchmal kann ein Konflikt mit anderen Treibern zu Audio-Problemen führen. Überprüfen Sie im Geräte-Manager, ob es Konflikte gibt. Wenn ja, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Treiber und wählen Sie Deinstallieren. Starten Sie dann Ihren Computer neu und lassen Sie ihn die Treiber automatisch installieren.

4. Wenn Sie Probleme mit dem Realtek HD Audio Manager haben, können Sie versuchen, das Programm zu deinstallieren und neu zu installieren. Gehen Sie dazu zum Geräte-Manager, suchen Sie nach dem Realtek HD Audio Manager, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren. Laden Sie anschließend die neueste Version von der Realtek-Website herunter und installieren Sie sie.

5. Überprüfen Sie, ob Ihre Soundeinstellungen richtig konfiguriert sind. Gehen Sie dazu zur Systemsteuerung und öffnen Sie den Sound-Abschnitt. Stellen Sie sicher, dass der Realtek-Audiotreiber als Standardgerät ausgewählt ist.

6. Einige Benutzer haben berichtet, dass das Ändern der Energieeinstellungen ihres Computers das Audio-Problem behoben hat. Gehen Sie dazu zur Systemsteuerung und öffnen Sie den Energiesparplan. Stellen Sie sicher, dass der Plan so eingestellt ist, dass er maximale Leistung bietet.

7. Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie versuchen, Ihren Computer auf einen früheren Wiederherstellungspunkt zurückzusetzen. Gehen Sie dazu zur Systemsteuerung und öffnen Sie den System-Abschnitt. Wählen Sie Systemwiederherstellung und folgen Sie den Anweisungen. Achten Sie jedoch darauf, dass alle Ihre Dateien gesichert sind, da der Wiederherstellungsvorgang alle Ihre Dateien löschen kann.

Mit diesen Lösungen sollten Sie in der Lage sein, die meisten Realtek-Audioprobleme in Windows 10 zu beheben.

War dieser Artikel hilfreich?
YesNo
  U Youse Gaming Headset Mikrofon nicht funktioniert beheben
Scroll to Top